Diebe in Oberneuland

Einbrecher stehlen Goldschmuck im Wert von mehr als hunderttausend Euro

Bremen - In den Weihnachtsferien haben Einbrecher Hochkonjunktur: Die Bremer Polizei musste über die Festtage zu zahlreichen Einbrüchen in Wohnhäuser und Wohnungen ausrücken.

In einem Fall zwischen dem 25. Dezember, 18.30 Uhr, und 27. Dezember, 22 Uhr, erbeuteten unbekannte Einbrecher während der Abwesenheit der Bewohner Goldschmuck im Wert von über hunderttausend Euro. In Oberneuland warfen unbekannte Einbrecher laut Polizei eine Fensterscheibe eines Einfamilienhauses ein, gelangten so in das Haus und entwendeten Goldschmuck, darunter teure Rolex- und Cartieruhren, Armbänder, Ketten, Ringe und Diamanten und Brillanten. Als die Bewohnerin aus den Weihnachtsferien zurückkam, waren die Täter bereits über alle Berge. Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt: Wer hat verdächtige Beobachtungen im Bereich der Oberneulander Landstraße / Heinekens Park gemacht? Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362-3888. Vor dem Ankauf wird gewarnt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Meistgelesene Artikel

Superbillig leben! Dieses Selbstexperiment überrascht mit Ende

Superbillig leben! Dieses Selbstexperiment überrascht mit Ende

26,8 Millionen Euro für Gewerbeflächenentwicklung

26,8 Millionen Euro für Gewerbeflächenentwicklung

Speedfolk von „Fiddler’s Green“ vertreibt trübe Gedanken

Speedfolk von „Fiddler’s Green“ vertreibt trübe Gedanken

„Mein Kunst-Stück“ mit Naser Agha: „Von Aleppo nach Bremen“

„Mein Kunst-Stück“ mit Naser Agha: „Von Aleppo nach Bremen“

Kommentare