Diebe in Oberneuland

Einbrecher stehlen Goldschmuck im Wert von mehr als hunderttausend Euro

Bremen - In den Weihnachtsferien haben Einbrecher Hochkonjunktur: Die Bremer Polizei musste über die Festtage zu zahlreichen Einbrüchen in Wohnhäuser und Wohnungen ausrücken.

In einem Fall zwischen dem 25. Dezember, 18.30 Uhr, und 27. Dezember, 22 Uhr, erbeuteten unbekannte Einbrecher während der Abwesenheit der Bewohner Goldschmuck im Wert von über hunderttausend Euro. In Oberneuland warfen unbekannte Einbrecher laut Polizei eine Fensterscheibe eines Einfamilienhauses ein, gelangten so in das Haus und entwendeten Goldschmuck, darunter teure Rolex- und Cartieruhren, Armbänder, Ketten, Ringe und Diamanten und Brillanten. Als die Bewohnerin aus den Weihnachtsferien zurückkam, waren die Täter bereits über alle Berge. Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt: Wer hat verdächtige Beobachtungen im Bereich der Oberneulander Landstraße / Heinekens Park gemacht? Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362-3888. Vor dem Ankauf wird gewarnt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Immobilien in Bremen werden immer teurer

Immobilien in Bremen werden immer teurer

Kommentare