Die große Liebe finden – Tipps für ein erfolgreiches erstes Date

+
Genießen Sie Ihr erstes Date bei einem Stadtbummel, gehen Sie zusammen auf einen Flohmarkt oder ins Konzert. So entdecken Sie am besten Gemeinsamkeiten und lernen sich langsam kennen.

Ein erstes Date kann Top oder Flop sein. Eine unpassende Location, das falsche Outfit oder ein übertriebenes Auftreten können Ihren Traumpartner in die Flucht schlagen. Lesen Sie hier, wie Sie typische Fallen bei der ersten Verabredung umgehen.

Wahl der perfekten Location

Ein nettes Café ist immer eine gute Wahl für das erste Kennenlernen. Doch hier kann Ihnen leicht der Gesprächsstoff ausgehen. Wie wäre es stattdessen mit einem Flohmarktbummel oder einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt? Das gemeinsame Erlebnis verbindet und Sie können Ihrem Traumpartner ganz entspannt näher kommen.

Noch romantischer ist ein erstes Date im Open-Air-Kino. Nehmen Sie eine Picknickdecke mit und bereiten Sie etwas Köstliches zu essen vor. Auch bei einem Konzertabend können Sie herausfinden, ob Sie und Ihr Traumpartner gemeinsame Interessen haben. Denn die sind schließlich die beste Basis für eine solide Beziehung.

Die passende Kleidung für das erste Date

Natürlich möchten Sie Ihren Traumpartner mit Ihrem Outfit beeindrucken. Doch überlegen Sie sich genau, welche Signale Sie aussenden möchten. Zu viel Offenherzigkeit lässt Ihren Traumpartner die falschen Rückschlüsse ziehen. Am besten kleiden Sie sich so, dass Sie dem Anlass angemessen angezogen sind.

Das Wichtigste ist, dass Sie sich in Ihrem Outfit pudelwohl fühlen. Nehmen Sie sich Zeit für die Vorbereitung auf Ihr erstes Date. Legen Sie eine schöne Musik auf, gönnen Sie sich ein Glas Wein. Aber Achtung: Zu viel Alkohol manövriert Sie bei Ihrem Traumpartner schnell ins Abseits.

Dos and Don'ts beim ersten Treffen

Sicher sind Sie vor Ihrem ersten Date sehr aufgeregt. Vergessen Sie nicht: Ihrem Traumpartner geht es genauso. Seien Sie ehrlich und stehen Sie zu Ihren Gefühlen. Ihr Dating-Partner möchte sich mit Ihnen treffen, weil er Sie interessant findet. Es gibt also keinen Grund, allzu schüchtern zu sein oder – noch schlimmer – den anderen mit einem großspurigen Auftreten zu vergraulen.

Das sind die absoluten Dont’s für ein erstes Date:

  • Den Gesprächspartner mit monotonen Vorträgen langweilen.
  • Immer wieder einen Blick aufs Smartphone werfen.
  • Ausgiebig über vergangene Beziehungen herziehen.
  • Den Traumpartner auf den eigenen Kinderwunsch festnageln.
  • Die Rechnung teilen wollen – meist übernimmt diese der Mann.

Als Mann können Sie auch in der heutigen Zeit mit Höflichkeit punkten. Lassen Sie diese jedoch nicht in Unterwürfigkeit ausarten. Wer zu nett ist, hat eher Chancen auf eine nette Freundschaft. Bei Frauen ist es oft ein zickiges Verhalten, das Männer in die Flucht schlägt. Wer möchte schon mit einer Diva zusammen sein?

Punkten Sie lieber mit einem ehrlichen Selbstbewusstsein. Genießen Sie Ihre Verabredung und halten Sie Ihre Erwartungen im Zaum. Ein erstes Date kann der Anfang von etwas sehr Schönem sein – zumindest der Auftakt für weitere Treffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare