Ermittlungen laufen

Bei Demonstration in Bremen: Mann schüttet 47-Jährigen Kaffee ins Gesicht

Bei einer Demonstration in der Innenstadt kam es zu einem Übergriff: Ein Mann schüttete an einem Informationsstand von einem 47-Jährigen heißen Kaffee ins Gesicht. 

Bremen - Samstagvormittag demonstrierten in der Spitze rund 1.500 Personen zum Thema „Die Stadt muss allen gehören". Die Polizei Bremen begleitete die Versammlung und gewährleistete den weitestgehend störungsfreien Verlauf.

Die angemeldete Demonstration startete gegen 10.30 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz. Nach einer Auftaktkundgebung führte der Aufzug über die Bahnhofstraße, den Herdentorsteinweg, den Schüsselkorb und die Violenstraße zum Marktplatz. Dabei kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen für den Individualverkehr in der Bahnhofsvorstadt, die jedoch weitgehend gering ausfielen. Mit dem Eintreffen am Marktplatz verließen viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Versammlung. Diese wurde im Anschluss an die Abschlusskundgebung um kurz nach 14 Uhr als beendet erklärt.

Der Kaffee reizte die Augen des 47-Jährigen

Parallel zur Demonstration ereignete sich ein Vorfall in der Sögestraße: Gegen 13.45 Uhr erschien ein Mann am Informationsstand der Wählervereinigung „Bürger in Wut“. Dort schüttete der Täter einem 47-jährigen Bremer Kaffee ins Gesicht. Dies führte zu Reizungen in den Augen des Geschädigten. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief bisher negativ. 

Weitere Ermittlungen sollen aufklären

Die Ermittlungen zu diesem Sachverhalt wegen Körperverletzung wurden umgehend aufgenommen. Ob beispielweise ein Zusammenhang zum Demonstrationsgeschehen hergestellt werden kann, eine politische Motivation der Tat zugrunde liegt oder eine Vorbeziehung der beiden Kontrahenten existierte, ist Bestandteil der weiteren Ermittlungen.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Ein Abend voll großer Musik: „A-ha“ spielt vor 10.000 Zuschauern in der Stadthalle

Ein Abend voll großer Musik: „A-ha“ spielt vor 10.000 Zuschauern in der Stadthalle

Betrunkener schmeißt mit Bierflasche Scheibe von fahrender Straßenbahn ein

Betrunkener schmeißt mit Bierflasche Scheibe von fahrender Straßenbahn ein

Nachbar wirft Blumenkübel nach Einbrechern - Täter ergreifen die Flucht

Nachbar wirft Blumenkübel nach Einbrechern - Täter ergreifen die Flucht

Gefängnisbesuch bei Clan-Chef Ibrahim Miri endet mit Strafanzeige

Gefängnisbesuch bei Clan-Chef Ibrahim Miri endet mit Strafanzeige

Kommentare