Impfen ohne Termin am Brill

Corona: 1 340 Neuinfektionen an einem Tag im Land Bremen

Ab sofort kann sich jeder Impfwillige auch in der Paracelsus-Klinik Bremen impfen lassen.
+
Ab sofort kann sich jeder Impfwillige auch in der Paracelsus-Klinik Bremen impfen lassen.

Immer mehr neue Corona-Infektionen in Bremen: Zum ersten Mal gab es im Land mehr als 1000 Fälle am Tag. Die Zahl der Covid-Patienten in Kliniken ist mit etwa 100 derzeit noch relativ stabil.

Bremen – Das ging jetzt in einem rasanten Tempo: Nach immer wieder neuen Höchstwerten bei den neuen Corona-Infektionen hat das Gesundheitsressort am Mittwoch erstmals mehr als 1 000 Fälle am Tag gemeldet. Genau sind es 1 340 Neuinfektionen fürs Land (Vortag: 869).

Allein 1 125 der neuen Fälle gab es in der Stadt Bremen. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert stieg hier von 621,4 auf 761,2 (Bremerhaven: 486), vor einer Woche lag er noch bei 303. Auch die Hospitalisierungsinzidenz zeigt nach oben: In Bremen stieg sie auf 12,18 (Vortag: 11,47), in Bremerhaven auf 4,40. 109 Covid-Patienten liegen in Kliniken des Landes (Vortag: 99), davon 22 auf Intensivstationen.

Bremen: 2G im Einzelhandel bleibt bestehen

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Bremen hat unterdessen über den Eilantrag eines bundesweit tätigen Einzelhandelsunternehmens für Bekleidung, Wohnen und Schmuck in Sachen 2G-Regel entschieden. Die Regel in Bremen für den Einzelhandel (außer Supermärkten, Drogerien, Apotheken) bleibt bestehen, der Beschluss ist nicht anfechtbar, hieß es. Das OVG sieht die Maßnahme durch das Infektionsschutzgesetz gedeckt – wie übrigens auch Richter in etlichen anderen Bundesländern. Nur in Niedersachsen hatte das OVG Lüneburg die 2G-Regel im Dezember gekippt. Im Bremer Umland dürfen Kunden daher ohne Impfnachweis zum Shoppen gehen.

Um die Impf- und Boosterkampagne zu stärken, bietet das Impfzentrum am Brill den Piks vorübergehend ohne Terminvergabe an. Soll heißen: Bremer und Menschen, die in Bremen arbeiten, können ab sofort bis einschließlich Sonntag, 9. Januar, einfach in der Zeit von 9 bis 19 Uhr ins Impfzentrum gehen und sich Biontech (unter 30-Jährige) oder Moderna spritzen lassen. Wer einen Termin hat, für den ändert sich nichts. Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) zeigte sich am Mittwoch froh über das offene Impfangebot.

Neues Impfzentrum in der Bremer Paracelsus-Klinik

Ein neues Impfzentrum eröffnet am Donnerstag, 6. Januar, in der Bremer Paracelsus-Klinik (In der Vahr 65). Hier kann sich jeder ab zwölf Jahren donnerstags und freitags (mit Termin) impfen lassen. Am 6. Januar wird von 8 bis 19 Uhr geimpft, am Freitag, 7. Januar, von 8 bis 16.30 Uhr. Anmeldung unter „www.paracelsus-kliniken.de/impfung-bremen/“ oder 0421/224102-55. „Jeder, der sich grundimmunisieren oder boostern lassen möchte, ist willkommen“, betonte Natalie Zilke, Hygienefachkraft der Paracelsus-Klinik in Bremen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands
Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben

Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben

Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben
Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz

Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz

Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz
Corona in Bremen: Armband für geboosterte – 300.000 gratis FFP2-Masken

Corona in Bremen: Armband für geboosterte – 300.000 gratis FFP2-Masken

Corona in Bremen: Armband für geboosterte – 300.000 gratis FFP2-Masken

Kommentare