Besucher-Sonntag in Findorff

Chance für Heimtiere

„Piet“ im Bremer Tierheim wartet auf ein neues Zuhause. Vielleicht findet sich beim Besucher-Sonntag ein neues Herrchen oder Frauchen für ihn.

Bremen - Es darf wieder gehüpft, gespielt, geraten und geschminkt werden, denn auch in diesem Jahr starten die Ferien mit einem Besucher-Sonntag im Tierheim an der Hemmstraße in Findorff. Von 14 bis 17 Uhr hat das Bremer Tierheim seine Pforten geöffnet.

Die Organisatoren und die Jugendgruppe des Bremer Tierschutzvereins haben sich für den Sonntag eine Menge einfallen lassen, heißt es. Es gibt ein buntes Programm mit viele Informationen rund ums Tier. Angeboten werden Spiele im tierischen Klassenzimmer, eine Tierheim-Rallye, Torwandschießen, Kinderschminken und vieles mehr. Wer möchte, kann sich fotografieren lassen und sein Bild im Pocket-Format sofort mitnehmen. Das Spielmobil vom „Oscar-Team“ ist mit einer Hüpfburg vor Ort.

Fast 500 Tiere werden zur Zeit im Tierheim versorgt. „Wir hoffen natürlich nicht nur auf viele Besucher, sondern auch darauf, dass endlich einige der Tiere ihre Chance bekommen. Die Ferien beginnen zwar heute erst, aber wir haben allein im Juni schon mehr als 70 Fundtiere aufgenommen, von denen leider nur wenige wieder ab-geholt wurden“, sagt Wolfgang Apel, Vorsitzender des Tierschutzvereins. Zudem gebe es jede Menge „Sorgenkinder“, die aufgrund ihres höheren Alters schwer zu vermitteln seien. Andere bräuchten regelmäßig Medikamente oder passten nicht in einen Haushalt mit kleinen Kindern. Bei den Katzen gebe es viele schüchterne Tiere, die unter Umständen lange Eingewöhnungsphasen und viel Ruhe benötigten.

Der Besucher-Sonntag findet von 14 bis 17 Uhr statt. Für das leibliche Wohl stehen Kaffee und Kuchen bereit. Die Jugendgruppe wird zudem wieder vegane Crepes anbie-ten.

gn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Meistgelesene Artikel

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Peter Rengel verabschiedet: „Nicht gegen die Halle, sondern für Werder Bremen“

Peter Rengel verabschiedet: „Nicht gegen die Halle, sondern für Werder Bremen“

Kommentare