„Celebration“ erst im Februar 2022

Bremen: „Cavalluna“ verschiebt Pferdeshows

„Cavalluna“ hat seine vier ab Sonntag für Bremen geplanten Pferdeshows auf den Februar 2022 verschoben.
+
„Cavalluna“ hat seine vier ab Sonntag für Bremen geplanten Pferdeshows auf den Februar 2022 verschoben.

Bremen – Die Absage kam am Donnerstag, nur wenige Tage, bevor die erste von vier Pferdeshows von „Cavalluna“ am zweiten Weihnachtstag in der Bremer Stadthalle zu sehen sein sollte. Ganz abgesagt ist die Show „Celebration“ nicht, sondern verschoben. Abgesagt hingegen ist für 2022 „Holiday on Ice“.

Rund 60 vierbeinige Stars sowie 100 Reiter und weitere Mitwirkende sind bei „Celebration“, einer Zusammenstellung der Highlights aus den vergangenen Jahren, dabei. Freiheitsdressur, Trickreiten, Hohe Schule, Comedy, LED-Nummern – das Programm mit Friesen, Lusitanos, Arabern und mehr ist abwechslungsreich. Doch wer für eine der vier Shows am 26. und 27. Dezember Karten hat, der muss sich jetzt ein alternatives Programm für sich und seinen Nachwuchs ausdenken. Wegen der Corona-Pandemie haben die Macher von Apassionata World „Cavalluna“ auf den 5./6. Februar 2022 (Sonnabend/Sonntag) verschoben. Das teilte eine Sprecherin am Donnerstag mit. Grund sei, dass das Ordnungsamt „Cavalluna“ als überregionales Event einstufe und daher aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung verboten habe. Publikum sei nach den Regeln nicht erlaubt, praktisch wie bei Werder-Spielen. Die Tickets behalten ihre sitzplatzgenaue Gültigkeit, hieß es. Beispiel: Wer Karten für Sonntag, 26. Dezember, 14 Uhr, hat, wird umgebucht auf Sonnabend, 5. Februar, 14 Uhr. Mehr Infos, auch über die dann gültigen Corona-Regeln, unter „www.cavalluna.com“. Die Tickets können auch zurückgegeben oder für eine Show am Ende des Jahres umgetauscht werden, teilte der Veranstalter mit.

Bremen: „Holiday on Ice“ für 2022 abgesagt

Bis 2023 müssen sich die Fans von „Holiday on Ice“ gedulden – mindestens, denn wer weiß, was uns die Pandemie noch so alles beschert. Eigentlich sollte es vom 23. bis 27. Februar 2022 bunt und glitzernd auf der eigens angelegten Eisfläche in der Stadthalle (ÖVB-Arena) werden. Aufgrund der Pandemie wurde die komplette Tour 21/22 am Donnerstag abgesagt, wie Produzent Peter O’Keeffe und Arena-Chef Andreas Adolph mitteilten. Die Fans hätten sich sehr auf den Ausflug in die Phantasiewelt gefreut, doch die Gesundheit gehe vor, sagte Adolph. Die Eisshow unter dem Motto „A New Day“ soll nun vom 22. bis 26. Februar 2023 (Mittwoch bis Sonntag) in der Bremer Stadthalle gezeigt werden. Der Vorverkauf läuft. Wer Tickets für 2022 gekauft hat, erhält sein Geld an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurück, so ein Sprecher der Stadthalle. Mehr Infos unter „www.holidayonice.de“.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands
Diebe stehlen trächtige Kühe von Weide in Bremen

Diebe stehlen trächtige Kühe von Weide in Bremen

Diebe stehlen trächtige Kühe von Weide in Bremen
Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben

Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben

Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben
Bremen: Ermittlungsbeamter sagt im Mordprozess aus

Bremen: Ermittlungsbeamter sagt im Mordprozess aus

Bremen: Ermittlungsbeamter sagt im Mordprozess aus

Kommentare