20. Deutscher Bundestag

Bundestagswahl 2021: Direktkandidaten - Wer steht zur Wahl in Bremen?

Welche Partei in Bremen passt am besten zu mir? Kurz vor Abgabe der Stimme zur Bundestagswahl 2021 sind viele Bremerinnen und Bremer immer noch verunsichert.

Bremen/Bremerhaven – Nur noch wenige Tage, dann wird in Deutschland bei der Bundestagswahl 2021 der 20. Deutsche Bundestag gewählt. Auch im kleinsten Bundesland Bremen sind die deutschen Staatsbürger dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Dabei kommt es dann darauf an, wem Sie vertrauen. Im Ratgeber stellt kreiszeitung.de Ihnen noch einmal alle Spitzenkandidaten von den im Bundestag vertreten Parteien CDU, SPD, FDP, Grüne, Linke sowie AfD vor und zeigt auf, was welche Partei nach der Wahl machen möchte. Ein Ratgeber zur Bundestagswahl 2021.

Bundestagswahl 2021:20. Legislaturperiode zum Deutschen Bundestag
Termin:26. September 2021
Art der Wahl:geheim
Spitzenkandidaten im Wahlkreis Bremen I und IIThomas Röwekamp und Wiebke Winter (CDU), Sarah Ryglewski und Uwe Schmidt (SPD), Kirsten Kappert-Gonther und Michael Labetzke (Grüne), Volker Redder und Gökhan Akkamis (FDP), Cindi Tuncel und Doris Achelwilm (Die Linke), Thomas Jürgewitz und Heiner Löhmann (AfD)

Wer wird nach der Bundestagswahl 2021 Bundeskanzler und tritt damit die Nachfolge von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an? Als Kanzlerkandidaten bewerben sich um den Posten des Regierungschefs in Deutschland Armin Laschet (CDU, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen), Olaf Scholz (SPD, Bundesfinanzminister und Vizekanzler) und Annalena Baerbock (Grüne, Mitglied des Bundestag).

Bundestagswahl 2021 zum 20. Deutschen Bundestag: Direktkandidaten aus 299 Wahlkreisen

Doch nicht nur darüber wird entschieden. Denn in den 299 Wahlkreisen in Deutschland, treten jeweils auch noch Direktkandidaten an. Die werden durch die Bürgerinnen und Bürger vor Ort mit der Erststimme gewählt. Im kleinsten Bundesland Bremen gibt es lediglich zwei Wahlkreise.

Zum einen gibt es den Wahlkreis 54 Bremen I. Dieser umfasst den Stadtbezirk Ost, vom Stadtbezirk Mitte den Stadtteil Mitte und vom Stadtbezirk Süd die Stadtteile Neustadt, Obervieland und Huchting. Im Wahlkreis 55 Bremen II – Bremerhaven sind aus den Bremer Stadtbezirken West, Nord, vom Stadtbezirk Mitte den Stadtteil Häfen, vom Stadtbezirk Süd den Stadtteil Woltmershausen und den Ortsteilen Seehausen und Strom. Hinzu kommt noch die Stadt Bremerhaven.

Wer seine Stimme in Bremen abgeben möchte, kann dies zur Bundestagswahl 2021 auch per Briefwahl tun. Der Antrag dazu findet sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung. Alternativ kann man auch ganz nostalgisch ins Wahllokal abgeben, um seine Stimme in die Wahlurne zu werfen. Für viele ist die Abgabe der Stimme am Wahlsonntag schon so etwas wie ein Ritual. Die Wahllokale öffnen am Sonntag 26. September 2021, um 8:00 Uhr. Die Stimmabgabe läuft dann noch bis 18:00 Uhr, danach wird ausgezählt.

Was ist, wenn ich meine Wahlbenachrichtigung verloren habe?

Falls Sie zu den Unglücklichen gehören, die ihre Wahlbenachrichtigung verloren haben, kann an dieser Stelle Entwarnung gegeben werden. Denn auch ohne die Wahlbenachrichtigung können Sie ihre Stimme zur Bundestagswahl 2021 im Wahllokal in Bremen abgeben. Dazu müssen sie sich einfach nur mit ihrem Personalausweis oder dem Reisepass ausweisen. Anders verhält es sich, wenn Sie erst gar keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben. Dann könnte es sein, dass Sie nicht im Wählerverzeichnis stehen. Ist dies der Fall, sollten Sie sich schnellsten an das Wahlamt in Bremen oder Bremerhaven wenden.

Welche Kandidaten kann ich im Land Bremen bei der Bundestagswahl 2021 mit der Erststimme wählen?

Die Union schickt im Wahlkreis 54 (Bremen I) mit Thomas Röwekamp den Fraktionschef in der Bremischen Bürgerschaft ins Rennen um ein Bundestagsmandat. Im Wahlkreis 55 (Bremen II – Bremerhaven) tritt mit Wiebke Winter (25) das jüngste Mitglied des CDU-Bundesvorstandes an. Seit 2019 ist sie auch Landesvorsitzende der Jungen Union Bremen.

Mit Sarah Ryglewski (Bremen I) und Uwe Schmidt (Bremen II) setzen die Sozialdemokraten auf alte Hasen. Beide sitzen schon seit der Bundestagswahl 2017 im Berliner Bundestag und vertreten dort das Land Bremen. Sie waren 2017 beide als Direktkandidaten ins höchste deutsche Haus gewählt worden.

Am Sonntag, 26. September 2021, wird auch in Bremen (hier im Bild Ex-Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) bei der Stimmabgabe) der 20. Deutsche Bundestag gewählt. (Archivbild)

Für die Grünen tritt in Bremen I Kirsten Kappert-Gonther an, in Bremen II – Bremerhaven wird Michael Labetzke sich um ein Direktmandat bewerben. Die FDP schickt in Bremen Volker Redder (Bremen I) und Gökhan Akkamis (Bremen II – Bremerhaven) ins Rennen. Bei der Linken wollen Cindi Tuncel (Bremen I) und Dorkis Achelwilm (Bremen II) ihr Glück versuchen. Für die AfD tritt im Wahlkreis Bremen I Unternehmensberater Heiner Löhmann an. Thomas Jürgewitz ist für den Wahlkreis Bremen II – Bremerhaven nominiert.

Bundestagswahl 2021 im Land Bremen: Wer holte die Direktmandate bei der Bundestagswahl 2017?

Ber der vergangenen Bundestagswahl 2017 zog im Wahlkreis Bremen I Sarah Ryglewski für die SPD als Direktkandidatin in den Bundestag ein. Sie erhielt damals 30 Prozent der Erststimmen und landete in ihrem Wahlkreis vor Elisabeth Motschmann (CDU), die 24,2 Prozent der Erststimmen erhielt.

Uwe Schmidt konnte bei der Bundestagswahl 2017 das Direktmandat für die Sozialdemokraten im Wahlkreis Bremen II – Bremerhaven erringen. Er holte damals 34 Prozent aller Erststimmen. Else Hornhues von der CDU verwies er mit 25 Prozent auf den zweiten Platz.

Bundestagswahl 2021 im Land Bremen: CDU gewann 2017 Bremen I, SPD Bremen II – Bremerhaven

Bei den abgegebenen Zweitstimmen erreicht die CDU mit 26 Prozent im Wahlkreis Bremen I den ersten Platz. Die SPD konnte immerhin 24,5 Prozent der Zweitsimmen holen. Anders verhielt es sich im Wahlkreis Bremen II – Bremerhaven. Dort landeten die Sozialdemokraten (29,6 Prozent) deutlich vor der CDU mit 23,9 Prozent.

Die Wahlbeteiligung lag im Jahr 2017 mit 74,5 Prozent im Wahlkreis Bremen I deutlich höher als im Wahlkreis Bremen II – Bremerhaven (66,7 Prozent). Am Sonntag, 26. September 2021 berichtet kreiszeitung.de mit einem Live-Ticker laufend aktuell von allen Ergebnissen der Bundestagswahl 2021, für detaillierte Ergebnisse und gewählte Direktkandidaten aus Niedersachsen, Bremen und Hamburg. Spannend wird es auch bei der Stichwahl zur Kommunalwahl in Niedersachsen. *kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © IMAGO / Andre Lenthe

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Bremen geht auf Corona-Warnstufe 0 - ab Freitag fällt die 3G-Regel

Bremen geht auf Corona-Warnstufe 0 - ab Freitag fällt die 3G-Regel

Bremen geht auf Corona-Warnstufe 0 - ab Freitag fällt die 3G-Regel
Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und wichtige Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und wichtige Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und wichtige Fakten
Freimarkt in Bremen 2021 – diese Corona-Regeln gelten

Freimarkt in Bremen 2021 – diese Corona-Regeln gelten

Freimarkt in Bremen 2021 – diese Corona-Regeln gelten
Bremen und Hamburg wollen Häfen fusionieren: Was wird aus Bremerhaven?

Bremen und Hamburg wollen Häfen fusionieren: Was wird aus Bremerhaven?

Bremen und Hamburg wollen Häfen fusionieren: Was wird aus Bremerhaven?

Kommentare