Bis zu zwölf Stimmen möglich

Bürgerschaftswahl Bremen und Volksentscheid: So stimmen Sie ab

Die Hansestadt Bremen wählt am 26. Mai unter anderem die Bürgerschaft und entscheidet über die Zukunft des Galopprennbahn-Areals in Hemelingen. Zudem steht die Wahl des EU-Parlaments an, auch die Beiräte aller Stadtteile werden neu besetzt. An dieser Stelle erklären wir die regional wichtigsten Stimmzettel.

In der Stadt Bremen dürfen die Wähler am 26. Mai insgesamt zwölf Kreuze setzen. Im Wahlbüro werden ihnen vier Stimmzettel angeboten, die unabhängig voneinander gültig sind - zwei für die regulären Wahlen in Bremen, einen für die Europawahl und einen für den Volksentscheid zur Galopprennbahn.

Wahl der Bürgerschaft Bremen

Der wichtigste Wahlzettel bestimmt die künftige Zusammensetzung des Bremer Landtags, der Bremischen Bürgerschaft. Auf dem Zettel sind fünf Kreuze möglich, die frei auf alle Parteien verteilt werden können. Wähler können entweder ihre Stimmen den jeweils favorisierten Parteien oder einzelnen Bewerbern geben. 

Dabei ist es egal, welche Aufteilung erfolgt, es dürfen aber nie mehr als fünf Kreuze gesetzt werden. Weniger Stimmen abzugeben ist hingegen erlaubt.

So funktioniert die Wahl der Bürgerschaft in der Stadt Bremen.

Stimmen, die einer Partei als Ganzes gegeben werden, kommen im Rahmen des Listenwahl-Prinzips den Kandidaten in der vorgegebenen Reihenfolge zugute. Bei der Personenwahl, also dem Setzen eines Kreuzes bei einem bestimmten Kandidaten, spricht sich ein Wähler bewusst für diese Person aus.

Der Galopprennbahn-Volksentscheid

Jeder wahlberechtigte Bremer hat am 26. Mai auch die Chance, über die Zukunft des Galopprennbahn-Geländes zu entscheiden. Auf dem dazugehörigen Stimmzettel des Volksentscheids bedeutet eine Ja-Stimme, dass man sich gegen einen Bebauung des Gebietes ausspricht.

Die Bürgerinitiative Rennbahngelände Bremen stellt sich mit ihrem am 26. Mai zur Abstimmung stehenden Entwurfs für ein entsprechendes Ortsgesetz gegen die Pläne der aktuellen Landesregierung, die Bahn mit Wohnungen bebauen zu wollen. Auch aus der Opposition gibt es für die Pläne des Senats Kritik.

Alle Stimmzettel im Überblick

Alle Stimmzettel für die regionalen Wahlen am 26. Mai in Bremen gibt es auf der Homepage des Landeswahlleiters, einen Muster-Stimmzettel für die Europawahl gibt es unter anderem auf der Homepage wahlumfrage.de.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brexit: Johnson träumt von Deal ohne "Backstop"

Brexit: Johnson träumt von Deal ohne "Backstop"

Hafenfest in Hoya

Hafenfest in Hoya

Italien will Migranten von "Open Arms" nach Spanien bringen

Italien will Migranten von "Open Arms" nach Spanien bringen

Schwarzwein und georgische Snickers

Schwarzwein und georgische Snickers

Meistgelesene Artikel

12.000 Zuschauer feiern auf der Bürgerweide ab

12.000 Zuschauer feiern auf der Bürgerweide ab

Angriff in der Neustadt: Unbekannte treten auf am Boden liegende Frau ein

Angriff in der Neustadt: Unbekannte treten auf am Boden liegende Frau ein

Bovenschulte ist Bremer Bürgermeister: Eine Wahl mit Schönheitsfehler

Bovenschulte ist Bremer Bürgermeister: Eine Wahl mit Schönheitsfehler

Opposition kritisiert den rot-grün-roten Koalitionsvertrag

Opposition kritisiert den rot-grün-roten Koalitionsvertrag

Kommentare