Bürgerschaftswahl 2015

Bremer AfD will Wahlbeschwerde einreichen

Bremen - Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) will gegen das Ergebnis der Bürgerschaftswahl in Bremen vom 10. Mai vorgehen.

Die Partei hatte 5,5 Prozent erreicht und zieht mit vier Abgeordneten in die Bürgerschaft ein. Der Landesvorstand habe beschlossen, ein Wahlprüfungsverfahren einzuleiten und dazu einen Rechtsanwalt beauftragt, teilte AfD-Sprecher Christian Schäfer am Donnerstag mit. Es geht um die Auszählung in Bremerhaven. Der Partei fehlen dort nur wenige Stimmen für einen weiteren Parlamentssitz.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Elfjähriger Junge aus Bremen-Blumenthal vermisst

Elfjähriger Junge aus Bremen-Blumenthal vermisst

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Kommentare