Zahlreiche Bewohner evakuiert

Brennendes Bett im Pflegeheim: Bremer Pfleger trägt sechs Senioren ins Freie

Feuerwehr Bremen ist in Bremen Lesum in einem Seniorenheim im Einsatz.
+
Die Bremer Feuerwehr musste am Samstag einen Brand in einem Pflegeheim löschen.

Am Samstag brannte es in einem Pflegeheim im Bremer Stadtteil Grohn. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und evakuierte die Menschen aus dem Gebäude.

Bremen – Aufregung in einem Pflegeheim an der Lesumstraße im Bremer Ortsteil Grohn: Am Samstagmorgen gegen 09:30 Uhr musste die Feuerwehr Bremen ausrücken, um in dem Gebäude ein brennendes Bett zu löschen. Wie aus einer Mitteilung der Polizei hervorgeht, rückten die Einsatzkräfte mit einem Großaufgebot aus. Insgesamt waren 62 Einsatzkräfte mit 21 Fahrzeugen vor Ort.

Hansestadt:Bremen
Fläche:326,7 km²
Bevölkerung: 569.352 (2019)
Bürgermeister:Andreas Bovenschulte (SPD)

Brennendes Bett im Pflegeheim: Bremer Feuerwehr löscht Zimmerbrand – Pfleger avanciert zum Helden

Wie aus den Informationen hervorgeht, rückten neben der Berufsfeuerwehr Bremen auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus sowie ein Fernmeldezug und der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen. Auch der leitende Notarzt war vor Ort. Im Gebäude wurde im 2. Obergeschoss ein Feuer in einem Patientenzimmer entdeckt. Nach in Information von kreiszeitung.de war es dem beherzten Eingreifen eines Pflegers zu verdanken, dass Schlimmeres verhindert werden konnte. Er trug sechs Senioren ins Freie.

Da sich im angrenzenden Zimmer noch Personen befanden, die nicht aus eigener Kraft das Gebäude verlassen konnten, wählte der Einsatzleiter ein geteiltes Vorgehen: Einerseits wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt, andererseits waren zwei weitere damit beauftragt, die Bewohner aus dem Pflegeheim zu evakuieren. Gegen 10:30 Uhr war das Feuer schließlich gelöscht.

Feuer im Bremer Pflegeheim: Bewohner wurden nicht durch Brand verletzt

Gegen 13:30 Uhr fand eine Überprüfung der Brandstelle durch Experten statt. Anschließend wurde das Gebäude an den Eigentürmer übergeben. Nach den Informationen der Polizei wurde niemand bei dem Einsatz verletzt, allerdings mussten 33 Menschen vor Ort vom Rettungsdienst in Augenschein genommen werden – ein Transport in ein umliegendes Klinikum war indes nicht notwendig.

Feuer im Bremer Stadtteil Grohn: weitere Blaulichtmeldungen aus Niedersachsen und Bremen

Ebenfalls zu einem großen Feuerwehreinsatz kam es am Freitag in Hannover: In einer großen Industriehalle war ein Feuer ausgebrochen – die Löscharbeiten dauerten bis Samstag an. Am Rembertiring in Bremen brannte es am Freitag im Keller eines achtgeschossigen Wohnhauses. Und bei Leer kam es zu einem tödlichen Unfall: Ein Autofahrer in Filsum konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, als ein Hund und ein 22-Jähriger plötzlich die Straße querten. *kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Bundeswehr-Lkw in Bremen abgebrannt: Staatsschutz ermittelt

Bundeswehr-Lkw in Bremen abgebrannt: Staatsschutz ermittelt

Bundeswehr-Lkw in Bremen abgebrannt: Staatsschutz ermittelt
Mann soll Mädchen in Bremer Straßenbahn bedrängt haben

Mann soll Mädchen in Bremer Straßenbahn bedrängt haben

Mann soll Mädchen in Bremer Straßenbahn bedrängt haben
Ab Montag: Bremen verschärft Corona-Regeln

Ab Montag: Bremen verschärft Corona-Regeln

Ab Montag: Bremen verschärft Corona-Regeln
Gesucht: Diese Bremerin klaute Millionen

Gesucht: Diese Bremerin klaute Millionen

Gesucht: Diese Bremerin klaute Millionen

Kommentare