Polizei sucht Zeugen 

Brennendes Auto in Arbergen

Bremen - Anwohner haben der Feuerwehr und Polizei am Montagmorgen ein brennendes Auto in der Arberger Heerstraße Straße in Arbergen gemeldet.

Der Wagen stand bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits zu großen Teilen in Flammen, teilt die Polizei mit. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Ein daneben stehendes Auto, ein Krad sowie ein Carport wurden durch die starke Hitzeeinwirkung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Erkenntnissen entfernten sich zwei dunkel gekleidete Personen vom Brandort.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen in der Arberger Heerstraße und angrenzenden Straßen gemacht? Wem sind zwei verdächtige Personen zur Tatzeit aufgefallen? Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 / 362-3888 erbeten.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Meistgelesene Artikel

Speedfolk von „Fiddler’s Green“ vertreibt trübe Gedanken

Speedfolk von „Fiddler’s Green“ vertreibt trübe Gedanken

„Mein Kunst-Stück“ mit Naser Agha: „Von Aleppo nach Bremen“

„Mein Kunst-Stück“ mit Naser Agha: „Von Aleppo nach Bremen“

Mercedes-Benz-Werk Bremen produziert achtmillionstes Auto

Mercedes-Benz-Werk Bremen produziert achtmillionstes Auto

Rotrock und Rauschebart: Betriebsversammlung der Weihnachtsmänner

Rotrock und Rauschebart: Betriebsversammlung der Weihnachtsmänner

Kommentare