Polizei sucht Zeugen 

Brennendes Auto in Arbergen

Bremen - Anwohner haben der Feuerwehr und Polizei am Montagmorgen ein brennendes Auto in der Arberger Heerstraße Straße in Arbergen gemeldet.

Der Wagen stand bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits zu großen Teilen in Flammen, teilt die Polizei mit. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Ein daneben stehendes Auto, ein Krad sowie ein Carport wurden durch die starke Hitzeeinwirkung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Erkenntnissen entfernten sich zwei dunkel gekleidete Personen vom Brandort.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen in der Arberger Heerstraße und angrenzenden Straßen gemacht? Wem sind zwei verdächtige Personen zur Tatzeit aufgefallen? Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 / 362-3888 erbeten.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Kommentare