Nach deutschem Vorbild: Bremerhavener Tafel-Projekt in Griechenland

Bremerhavener Tafel-Projekt nimmt in Griechenland Form an

Alexis Vaiou steht in Bremerhaven in seinem griechischen Restaurant. - Foto: dpa

Bremerhaven - Das von Bremerhavener Bürgern initiierte Projekt, Lebensmittel-Tafeln nach deutschem Vorbild in Griechenland einzurichten, nimmt Formen an. Der Leiter der Bremerhavener Tafel, Manfred Jabs, und der griechische Gastwirt Alexis Vaiou aus Bremerhaven wollen nächste Woche einen Kooperationsvertrag mit den Verantwortlichen des Sozialzentrums „Kyada“ in Athen unterzeichnen, wie Jabs am Dienstag sagte. „Kyada“ werde sich künftig auch „Tafel“ nennen.

Vaiou sagte, mit Jabs’ und seiner Unterstützung hätten Ehrenamtliche von „Kyada“ in den letzten Monaten neben der bestehenden Suppenküche die Ausgabe für Lebensmittel, Kleidung und Medikamente an Bedürftige ausgebaut. „Wir haben ihnen die Tür geöffnet zu Unternehmen in Griechenland und Deutschland, die Lebensmittel spenden und haben einen Kühlraum organisiert“, sagte Vaiou. Ziel sei es, auch in anderen griechischen Städten Tafeln zu eröffnen.

Wegen der Flüchtlinge sei die Not in Griechenland zurzeit besonders groß, sagte Vaiou. Deshalb werde er zusätzlich regelmäßige Hilfslieferungen von Deutschland aus organisieren. Am Mittwoch soll ein Lastwagen mit gespendeten Krankenhausbetten, Kleidern, Lebensmitteln und Spielzeug nach Griechenland starten.

J dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Jürgen Drews, Klaus & Klaus und Malle-Jens sorgen für ein volles Hansezelt

Jürgen Drews, Klaus & Klaus und Malle-Jens sorgen für ein volles Hansezelt

Kommentare