Nach Kollision

Verletzter Notarzt hilft erst anderen Unfallopfern

Rettungswagen im Einsatz
+
Ein Notarztwagen ist bei einer Einsatzfahrt in Bremerhaven mit einem anderen Auto zusammengestoßen.

Bei einem Unfall zwischen einem Krankenwagen und einem Auto in Bremerhaven wurde ein Sanitäter verletzt. Doch der Mann half erst anderen, bevor er selbst verarztet wurde.

Bremerhaven – Ein Notarztwagen ist bei einer Einsatzfahrt mit Blaulicht und Martinshorn an einer Kreuzung in Bremerhaven mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Trotz eigener Verletzungen hätten der Notarzt und der Rettungssanitäter zunächst medizinische Hilfe bei den insgesamt fünf Insassen des anderen Wagens geleistet, teilte die Feuerwehr am Freitag, 31. Dezember 2021, mit.

Kurz darauf sei der nachgeforderte Rettungsdienst der Feuerwehr eingetroffen. Der Notarzt und der Fahrer des anderen Autos mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Auf der Straße waren durch den Unfall Öl und Kühlmittel ausgelaufen. Am Einsatzfahrzeug entstand laut Feuerwehr vermutlich Totalschaden.

Bremerhaven: Verletzter Notarzt hilft erst anderen

Weitere Einsatz-Meldungen aus Bremen und umzu: Ein Notarztwagen hat an Silvester einen Fußgänger erfasst. Der Mann starb. Bei einer Silvesterparty ist eine Gasflasche explodiert, es gab mehrere Schwerverletzte. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Mann nach Messerangriff schwer verletzt – Täter auf der Flucht

Mann nach Messerangriff schwer verletzt – Täter auf der Flucht

Mann nach Messerangriff schwer verletzt – Täter auf der Flucht
Hier brennt der schönste Truck Deutschlands

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands
Diebe stehlen trächtige Kühe von Weide in Bremen

Diebe stehlen trächtige Kühe von Weide in Bremen

Diebe stehlen trächtige Kühe von Weide in Bremen
Bremen: Ermittlungsbeamter sagt im Mordprozess aus

Bremen: Ermittlungsbeamter sagt im Mordprozess aus

Bremen: Ermittlungsbeamter sagt im Mordprozess aus

Kommentare