Polizei-Fahndung bleibt erfolglos

Skurriler SUV-„Diebstahl“ in Bremerhaven: 73-Jähriger alarmiert Polizei

+
Die Polizei konnte zur Aufklärung der angeblichen Straftat nicht viel beitragen.

Ein 73-jähriger Geschäftsmann kontaktierte die Polizei in Bremerhaven, weil er einen Diebstahl seines SUV-Geländewagens befürchtete. Nach der Arbeit konnte er ihn auf dem Parkplatz nicht wiederfinden. Doch dann machte er plötzlich eine skurrile Entdeckung.

Bremerhaven - Der 73-Jährige hatte den SUV am 7. Januar angeblich direkt vor dem Büro abgestellt. Wie die Polizei mitteilt, lief der Mann erst die Umgebung zu Fuß ab, bevor er die Beamten aus Bremerhaven informierte. Die Polizeikräfte gingen schließlich mit auf die Suche, doch der hochwertige VW Touareg schien gestohlen. Zwischenzeitlich rief der Geschäftsmann zuhause an, um sich abholen zu lassen. Dabei erhielt er jedoch plötzlich eine skurrile Information: Der SUV stand vor seiner eigenen Haustür. Der 73-Jährige hatte lediglich vergessen, dass er an diesem Morgen statt mit seinem SUV mit seiner Limousine ins Büro nach Bremerhaven gefahren war.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Meistgelesene Artikel

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

„Hansebau“ und „Bremer Altbautage“: Smarte Sicherheit gegen Einbrecher

„Hansebau“ und „Bremer Altbautage“: Smarte Sicherheit gegen Einbrecher

Feuer zerstört in Bremen komplette Wohnung - vier Menschen werden verletzt

Feuer zerstört in Bremen komplette Wohnung - vier Menschen werden verletzt

Spektakulärer Fund auf der „Wallkontor“-Baustelle

Spektakulärer Fund auf der „Wallkontor“-Baustelle

Kommentare