58-Jähriger schwer verletzt

Messer ohne Vorwarnung in Brust gerammt

Bremerhaven - Ein 58-Jähriger ist in Bremerhaven mit einem Messer in die Brust gestochen und schwer verletzt worden. Der Mann hatte nach Polizeiangaben vom Sonntag noch Glück, da die Klinge lebenswichtige Organe knapp verfehlte.

Nach ersten Ermittlungen saß der Mann mit einem 25-Jährigen am Samstag auf einer Parkbank, als dieser ohne ersichtlichen Grund zustach. Der jüngere Mann habe offensichtlich selbst die Rettungskräfte verständigt und sei später festgenommen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diego Costa rettet Spanien den Sieg

Diego Costa rettet Spanien den Sieg

Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale

Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Klimawandel in Jogis Wohlfühloase

Klimawandel in Jogis Wohlfühloase

Meistgelesene Artikel

Tritte in der Disco: 20-Jähriger steht wegen versuchten Totschlags vor Gericht

Tritte in der Disco: 20-Jähriger steht wegen versuchten Totschlags vor Gericht

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.