Schaden von ca. 25.000 Euro

Fahrkartenautomat mit Gas gesprengt

+
Der Fahrkartenautomat wurde mit mit Gas gesprengt.

Bremerhaven - In einem Bahnhof in Bremerhaven haben Kriminelle in der Nacht zum Sonntag einen Fahrkartenautomaten mit Gas gesprengt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Ob es den Räubern gelang, Geld zu erbeuten, blieb unklar.

Wie die Bundespolizei in Bremen am Sonntag mitteilte, untersuchten Entschärfungsspezialisten den Automaten, bevor die Spurensicherung beginnen konnte. Dazu musste der Bahnhof Bremerhaven-Lehe am Sonntagmorgen zeitweise gesperrt werden. 

In den vergangenen Monaten war es immer wieder zu ähnlichen Automatenaufbrüchen gekommen. Solche Explosion könnten für Passanten lebensgefährlich sein, warnte die Bundespolizei. Bei Gasgeruch werde geraten, den Bereich sofort zu verlassen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Fotostrecke: So lief der Trainings-Start für das Spiel gegen den VfB

Fotostrecke: So lief der Trainings-Start für das Spiel gegen den VfB

Die Modewelt trägt Trauer: Stardesigner Lagerfeld ist tot

Die Modewelt trägt Trauer: Stardesigner Lagerfeld ist tot

Marten Lensch ist neuer Superintendent im Kirchenkreis Diepholz

Marten Lensch ist neuer Superintendent im Kirchenkreis Diepholz

Meistgelesene Artikel

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Dank aufmerksamer Zeugin schnappt Polizei E-Bike-Diebe

Dank aufmerksamer Zeugin schnappt Polizei E-Bike-Diebe

Der Zivijob war für Chefarzt Oliver Müssig ein Glücksfall

Der Zivijob war für Chefarzt Oliver Müssig ein Glücksfall

Vollsperrung der A27 am Donnerstag – CDU fordert Behelfsbrücke

Vollsperrung der A27 am Donnerstag – CDU fordert Behelfsbrücke

Kommentare