Schaden von ca. 25.000 Euro

Fahrkartenautomat mit Gas gesprengt

+
Der Fahrkartenautomat wurde mit mit Gas gesprengt.

Bremerhaven - In einem Bahnhof in Bremerhaven haben Kriminelle in der Nacht zum Sonntag einen Fahrkartenautomaten mit Gas gesprengt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Ob es den Räubern gelang, Geld zu erbeuten, blieb unklar.

Wie die Bundespolizei in Bremen am Sonntag mitteilte, untersuchten Entschärfungsspezialisten den Automaten, bevor die Spurensicherung beginnen konnte. Dazu musste der Bahnhof Bremerhaven-Lehe am Sonntagmorgen zeitweise gesperrt werden. 

In den vergangenen Monaten war es immer wieder zu ähnlichen Automatenaufbrüchen gekommen. Solche Explosion könnten für Passanten lebensgefährlich sein, warnte die Bundespolizei. Bei Gasgeruch werde geraten, den Bereich sofort zu verlassen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Scheibenschießen in Oldenburg - Werder schlägt VfL 7:1

Fotostrecke: Scheibenschießen in Oldenburg - Werder schlägt VfL 7:1

Defekte Gasleitung: Explosion tötet Vater und Tochter

Defekte Gasleitung: Explosion tötet Vater und Tochter

Neuer Präsident Selenskyj löst ukrainisches Parlament auf

Neuer Präsident Selenskyj löst ukrainisches Parlament auf

Fotostrecke: Werder-Fans beim Saisonabschluss in Oldenburg

Fotostrecke: Werder-Fans beim Saisonabschluss in Oldenburg

Meistgelesene Artikel

Gedenkstein für die 46 Opfer des Flugzeugabsturzes in Stuhr

Gedenkstein für die 46 Opfer des Flugzeugabsturzes in Stuhr

Insekten-Burger aus Bremen: „Bold Foods“ setzt auf ungewöhnliche Zutaten

Insekten-Burger aus Bremen: „Bold Foods“ setzt auf ungewöhnliche Zutaten

Der Strahlemann aus dem Boboversum

Der Strahlemann aus dem Boboversum

„Element of Crime“: Melancholisch schräge Harmonie im Pier 2

„Element of Crime“: Melancholisch schräge Harmonie im Pier 2

Kommentare