Verlobte alarmierte Rettungskräfte

Katze und Besitzer sitzen im Sturm auf Dach fest

Die Feuerwehr musste einen Katzenbesitzer und sein Tier bei stürmischem Wetter vom Dach eines Wohnhauses in Bremerhaven retten. 

Bremerhaven - Wie die Polizei am Montag mitteilte, war die Katze tags zuvor aus einem Fenster im vierten Stock ausgebüxt, traute sich dann aber nicht zurück. Der 25-Jährige versuchte, seinen Liebling zu retten, und kletterte ihm nach. Er musste aber feststellen, „dass auf dem Dach ein anderer Wind weht", wie die Polizei es formulierte. Sicherheitshalber blieb der Mann sitzen, seine Verlobte alarmierte die Rettungskräfte. Die holten beide aus schwindelnder Höhe sicher auf den Boden zurück.

Für die Retter in Bremerhaven war es nicht der einzige katzenbedingte Einsatz am Wochenende. In der Nacht auf Sonntag hatte sich eine Katze im Motorraum eines Autos verkrochen und steckte fest. Die Feuerwehr musste den Wagen anheben und teilweise demontieren, um das verängstigte Tier zu befreien.

dpa

Mehr zum Thema Sturm:

Nach Sturmtief Eberhard: Einzelne Zugausfälle in Niedersachsen und Bremen

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brexit verschoben - aber weiter keine Lösung in Sicht

Brexit verschoben - aber weiter keine Lösung in Sicht

Trommel-Ensemble „Kokubu“ in der Glocke

Trommel-Ensemble „Kokubu“ in der Glocke

Abi-Mottowoche an der Eichenschule

Abi-Mottowoche an der Eichenschule

„Kunstgeflüster“ im Domgymnasium

„Kunstgeflüster“ im Domgymnasium

Meistgelesene Artikel

Hamburg statt Hamm! Schüler-Abenteuer endet in Bremen

Hamburg statt Hamm! Schüler-Abenteuer endet in Bremen

Vorsorge gegen Starkregen: Bremen schafft neuartiges Auskunftsportal

Vorsorge gegen Starkregen: Bremen schafft neuartiges Auskunftsportal

Richtfest für „Bömers Spitze“ in der Überseestadt

Richtfest für „Bömers Spitze“ in der Überseestadt

Auto landet im Wasser: Fieberhafte Suche nach Insassen mit Hubschrauber und Hunden

Auto landet im Wasser: Fieberhafte Suche nach Insassen mit Hubschrauber und Hunden

Kommentare