Eisbärin Lale zieht in die Niederlande

+
Eisbärin Lale (Archivbild)

Bremerhaven - Nach der Abschiedsparty am Wochenende hat Jungeisbärin Lale am Mittwoch den Zoo am Meer in Bremerhaven verlassen. In einem Transportcontainer trat sie ihre Reise zum Zoo Emmen in den Niederlanden an, wie Zoodirektorin Heike Kück mitteilte.

Um Lale die Eingewöhnung dort zu erleichtern, wurde sie von zwei Tierpflegern begleitet. In Emmen sollte am Mittwoch auch Lales neue Gefährtin Noortje aus einem anderen niederländischen Zoo ankommen. Lale war im Dezember 2013 als erstes gesundes Eisbärbaby nach 41 Jahren im Zoo am Meer geboren worden. Die Eisbärin kommt nun in einen anderen Zoo, weil sie begonnen hat, sich von ihrer Mutter abzunabeln, was immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen beiden Tieren führte.
dpa

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Kommentare