Deutsches Schiffahrtsmuseum feiert 40. Geburtstag

+
Das Deutsche Schiffahrtsmuseum feiert am Wochenende Geburtstag.

Bremerhaven - Mit der Eröffnung einer Sonderausstellung, einem Fest und einem Familientag feiert das Deutsche Schiffahrtsmuseum (DSM) am Wochenende seinen 40. Geburtstag.

Die Schau „1975/2015 - Schiffe erzählen Museumsgeschichten(n)“ rückt ausgewählte Schiffe und Modelle, die zum Gründungsbestand gehören, in ein neues Licht, wie das Museum am Freitag mitteilte. Erklärt werde, wie die Objekte ins Museum kamen und was sie heute noch bedeuten. Die Schau ist nicht auf einer gesonderten Fläche, sondern über neun im Museum verteilte Stationen zu erleben.

Sie wird am Samstagabend eröffnet und ist bis zur Sanierung des Scharoun-Baus, der 1975 als erster Museumsteil eröffnet wurde, rund zwei Jahre zu sehen. Das DSM wird stufenweise bis 2020 für rund 42 Millionen Euro modernisiert. Das Geburtstagsfest mit Rockmusik und Feuerwerk steigt am Samstagabend. Der Eintritt ist frei, ebenso wie für den Familientag am Sonntag.
dpa

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Elfjähriger Junge aus Bremen-Blumenthal vermisst

Elfjähriger Junge aus Bremen-Blumenthal vermisst

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Kommentare