Schlaflose Nacht

Brände beschäftigen Bremerhavener Feuerwehr über Stunden

Bremerhaven - Zwei Brände haben in Bremerhaven sämtliche verfügbare Einsatzkräfte der Berufs- und freiwilligen Feuerwehren beschäftigt.

In der Nacht zum Mittwoch fing zunächst ein Reifenstapel auf dem Gelände eines Autoschrottplatzes an zu brennen, wie die Feuerwehr mitteilte. Verstärkung war nötig, weil die Flammen drohten, auf eine angrenzende Halle überzugreifen. Gefahr für die Anwohner bestand nicht. Sie sollten wegen der starken Rauchentwicklung aber ihre Türen und Fenster geschlossen halten. 

Erst am frühen Morgen hatten die Feuerwehrleute den Brand unter Kontrolle. Während der Löscharbeiten wurde die Feuerwehr zu einem weiteren Brand gerufen. In einer Kleingartenkolonie waren am frühen Morgen mehrere Gartenlauben in Flammen aufgegangen. Das Feuer breitete sich schnell aus und war erst zwei Stunden später unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens wurde zunächst jeweils nichts bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

Rentner spaziert mit Rollator auf Autobahnzubringer

Rentner spaziert mit Rollator auf Autobahnzubringer

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

„Summer Sounds“: Technobässe, Jazz und Lichterketten

Hemelingen: Käufer für früheres Könecke-Areal

Hemelingen: Käufer für früheres Könecke-Areal

„Sommer in Lesmona“: „Blauer Himmel – fast wie hier“

„Sommer in Lesmona“: „Blauer Himmel – fast wie hier“

Kommentare