Unfall in Bremerhaven

Autofahrerin weicht Katze aus und kracht in geparktes Auto

Eine Katze
+
Beim Versuch einer Katze auszuweichen, hat eine Autofahrerin in Bremerhaven einen Unfall mit hohem Schaden verursacht.

Beim Versuch einer Katze auszuweichen, hat eine Autofahrerin in Bremerhaven einen Unfall mit hohem Schaden verursacht.

Bremerhaven - Wie die Polizei mitteilte, lief die Tier kurz nach Mitternacht am Mittwoch über die Straße. Dabei habe sich die 25-Jährige erschrocken, wollte ausweichen, geriet dabei in voller Fahrt zu weit nach rechts undkrachte in einen am Straßenrand geparkten Wagen. Der Sachschaden beträgt mehr als 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand, die Katze „entkam unerkannt“, heißt es im Polizeibericht.

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen

Frontalcrash gegen Baum: 20-Jährige wird im Auto eingeklemmt.

Nach Lkw-Kollision auf A2 tritt Salpetersäure aus: Vollsperrung hält an.

Bei Ottersberg wurde der Bahnverkehr nach einem Unfall unterbrochen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bildergalerie WeserHöfe

Bildergalerie WeserHöfe

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Meistgelesene Artikel

Nach Ausbruch der Bienenseuche in Bremen: Sperrbezirk verkleinert

Nach Ausbruch der Bienenseuche in Bremen: Sperrbezirk verkleinert

Pyromane im Parzellengebiet

Pyromane im Parzellengebiet

Spontaner Zugriff und ein Hauptgewinn

Spontaner Zugriff und ein Hauptgewinn

Corona-Krise in Bremen: Das Rot-Kreuz-Krankenhaus wird umgekrempelt

Corona-Krise in Bremen: Das Rot-Kreuz-Krankenhaus wird umgekrempelt

Kommentare