„Ein Stück Normalität ist zurück“

Bremerhaven: 58 000 Besucher beim fünftägigen Hafenfest

Viele Schiffe in Bremerhaven.
+
Voller Hafen: Die „Maritimen Tage“ lockten an fünf Tagen 58  000 Besucher nach Bremerhaven.

Das fünftägige Bremerhavaner Hafenfest hat trotz Corona-Auflagen 58 000 Besucher angezogen. Oberbürgermeister Melf Grantz sagte: „Ein Stück Normalität ist zurück“.

Bremerhaven – Trotz der besonderen Rahmenbedingungen in der Corona-Pandemie ziehen die Veranstalter der „Maritimen Tage“ in Bremerhaven eine positive erste Bilanz. Rund 58  000 Menschen haben das fünftägige Hafenfest besucht und von den unterschiedlichen kulinarischen und kulturellen Angeboten Gebrauch gemacht, teilte die Touristikgesellschaft Erlebnis Bremerhaven am Sonntag mit.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass es uns gelungen ist, unter Corona-Bedingungen überhaupt eine Veranstaltung durchzuführen, auf die die Besucher spürbar dankbar reagiert haben und Bremerhaven stolz sein kann“, sagte Veranstaltungschef Ralf Meyer.

Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) ergänzte: „Das Konzept ist aufgegangen.“ Die Stadt Bremerhaven habe gezeigt, dass sie Veranstaltungen auch unter Corona-Bedingungen für die Bürger anbieten kann. So sei „ein Stück Normalität in unsere Stadt zurückkehrt“. Auch aus polizeilicher Sicht war das Fest entspannt. Lediglich sieben Strafanzeigen wurden gestellt, dabei handelte es sich unter anderem um zwei Körperverletzungen, Fahrraddiebstähle und eine Sachbeschädigung, sagte ein Polizeisprecher.

„Das Konzept ist aufgegangen“

90 Schiffe, viel Musik und zahlreiche Buden – auf dem ersten Blick entsprachen auch die „Maritimen Tage“ einer für Bremerhaven so typischen Veranstaltung. Doch der eingedampfte Ersatz für die „Lütte Sail 2021“, die schon als kleine Version der „Sail Bremerhaven 2020“ gedacht war, fand eben unter Corona-Bedingungen statt – mit sechs umzäunten Erlebnis-Inseln, die das eigentliche Veranstaltungsgelände bildeten. In ihnen wurden insgesamt 45 gastronomische Buden verteilt, weitere 45 befanden sich im öffentlichen Raum. Das Konzept der „drei Gs“ für den Zugang auf diese Erlebnis-Inseln – getestet, geimpft, genesen – ging laut Meyer und Grantz auf. „Wir haben beobachtet, dass die Menschen es genießen, so auf sichere Art und Weise die maritime Atmosphäre erleben zu können“ sagte Meyer.

Das spanische Segelschiff „El Galeón“ zählte zu den Blickfängen der „Maritimen Tage“. Neben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier begrüßte der Dreimaster nach Angaben der Veranstalter rund 4 000 „Seh-Leute“ an Bord.

Auch auf eine Einlaufparade der Windjammer musste aus Pandemiegründen verzichtet werden. Die Anlegemanöver der diversen Großsegler wie der„Alexander von Humboldt II“, des polnischen Windjammers „Dar Mlodziezy“ oder des majestätischen Vollschiffs „Christian Radich“ aus Norwegen zogen jedoch zahlreiche Zuschauer an. Eine Eröffnungszeremonie gab es trotzdem – mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier an Bord der Bremerhavener Hansekogge „Ubena von Bremen“.

Festveranstaltung auch 2022

Das Angebot eines Törn-Erlebnisses vor der Skyline der Seestadt und auf der Außenweser nahmen 1 242 Menschen an – sie sorgten für ausgebuchte Schiffe wie die „Zephyr“ oder die „Swansbourgh“ aus den Niederlanden, ergänzten die Touristiker der Seestadt.

Auch für 2022 plant Bremerhaven eine maritime Festveranstaltung. Diese soll vom 17. bis 21. August stattfinden. Konzerte mit Ben Zucker und Sarah Connor sind fest gebucht, der Name des Festes steht aber noch nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

Über 200 Einsätze: Polizei Bremen am Wochenende im Dauerstress

Über 200 Einsätze: Polizei Bremen am Wochenende im Dauerstress

Über 200 Einsätze: Polizei Bremen am Wochenende im Dauerstress
Erste Prgonose zur Wahl 2021: Miese Stimmung bei der CDU

Erste Prgonose zur Wahl 2021: Miese Stimmung bei der CDU

Erste Prgonose zur Wahl 2021: Miese Stimmung bei der CDU
Bundestagswahl 2021: Direktkandidaten - Wer steht zur Wahl in Bremen?

Bundestagswahl 2021: Direktkandidaten - Wer steht zur Wahl in Bremen?

Bundestagswahl 2021: Direktkandidaten - Wer steht zur Wahl in Bremen?
Neue Corona-Verordnung in Bremen: 2G oder 3G – Was gilt in Bremen?

Neue Corona-Verordnung in Bremen: 2G oder 3G – Was gilt in Bremen?

Neue Corona-Verordnung in Bremen: 2G oder 3G – Was gilt in Bremen?

Kommentare