Neue Attraktion 

Bremer Weihnachtsmarkt soll Eislaufbahn bekommen

Bremen - In der Zeit vom 27. November bis 23. Dezember 2017 locken der Weihnachtsmarkt und der „Schlachtezauber“ wieder zahlreiche Besucher nach Bremen. Zusätzlich zu dem bekannten und bewährten Angebot soll es auf dem Ansgarikirchhof in diesem Jahr erstmalig eine kostenfrei zugängliche, offene Eislaufbahn geben.

„Während der Zeit des Weihnachtsmarktes wollen wir mit der Eislaufbahn einen weiteren Anziehungspunkt in der Innenstadt schaffen“, sagt der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner. „Eislaufbahnen sind für viele Schlittschuhläufer – jung oder alt – eine beliebte Attraktion. Der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt kann so mit einer winterlichen Aktivität inmitten der Innenstadt verbunden werden. Die Kulisse des Ansgarikirchhofes bietet hierfür eine besondere Atmosphäre“.

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen vergibt die Errichtung und den Betrieb der Eislaufbahn mit einem Schlittschuhverleih und angrenzenden Ständen für die Versorgung der Schlittschuhläufer mit Heißgetränken und süßen und herzhaften Speisen über eine Dienstleistungskonzession. Interessierte Betreiberinnen und Betreiber finden nähere Information auf der Internetseite des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen www.wirtschaft.bremen.de

Rubriklistenbild: © imago/Westend61

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Meistgelesene Artikel

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Saniertes Studentenwohnheim „Campus“ bietet 151 Plätze

Saniertes Studentenwohnheim „Campus“ bietet 151 Plätze

35-Jähriger landet mit geklautem Wagen kopfüber im Graben und flüchtet

35-Jähriger landet mit geklautem Wagen kopfüber im Graben und flüchtet

Handelskammer: Bremen hat das höchste Wirtschaftswachstum aller Bundesländer

Handelskammer: Bremen hat das höchste Wirtschaftswachstum aller Bundesländer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.