Bremer stirbt bei Segelunfall vor Sankt Peter-Ording

Sankt Peter-Ording/ Bremen - Bei einem Segelunfall vor der Küste von Sankt Peter-Ording ist ein 60-jähriger Bremer ums Leben gekommen. Er sei vermutlich im Sturm bei hohem Wellengang von Bord gefallen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Ein Polizei-Küstenboot habe am Mittag einen Notruf empfangen. Südlich von Sankt Peter-Ording sei ein Mann über Bord gegangen. Zwei Seenotrettungskreuzer und zwei Helikopter seien im Einsatz gewesen, um den Mann zu retten. Etwa eine halbe Stunde nach Eingang des Notrufs wurde er geborgen und zunächst mit einem Helikopter zum Husumer Krankenhaus geflogen. Später sei der 60-Jährige nach Hamburg in ein Krankenhaus gebracht worden, wo er am Abend gestorben sei.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Meistgelesene Artikel

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Mickie Krause bringt die ÖVB-Arena am Freitag zum Kochen

Mickie Krause bringt die ÖVB-Arena am Freitag zum Kochen

Kommentare