In fünf Sprachen

Neues Buch für Flüchtlinge: „Willkommen in Bremen“

+
Das Märchen der Bremer Stadtmusikanten stand Pate für das fünfsprachige Buch "Willkommen in Bremen".

Bremen - Das Märchen der Bremer Stadtmusikanten stand Pate für das fünfsprachige Buch „Willkommen in Bremen“, das am Mittwoch (17.00) vorgestellt wird.

„Die Stadtmusikanten waren auch Flüchtlinge oder Vertriebene und suchten eine neue Heimat“, sagte Sabine Horn von der Flüchtlingshilfe Bremen. Und so spielen Esel, Hund, Katze und Hahn die Hauptrollen in dem Buch, das auf Deutsch, Englisch, Arabisch, Russisch und Albanisch erscheint. Übersetzt wurde die Geschichte der Gebrüder Grimm von Ehrenamtlichen, teils mit Migrationshintergrund, und von Flüchtlingen. „Willkommen in Bremen“ erscheint in einer Auflage von 8000 Exemplaren. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Neu: Briefmarkenserie mit Kunsthallen-Motiven

Neu: Briefmarkenserie mit Kunsthallen-Motiven

Kommentare