In fünf Sprachen

Neues Buch für Flüchtlinge: „Willkommen in Bremen“

+
Das Märchen der Bremer Stadtmusikanten stand Pate für das fünfsprachige Buch "Willkommen in Bremen".

Bremen - Das Märchen der Bremer Stadtmusikanten stand Pate für das fünfsprachige Buch „Willkommen in Bremen“, das am Mittwoch (17.00) vorgestellt wird.

„Die Stadtmusikanten waren auch Flüchtlinge oder Vertriebene und suchten eine neue Heimat“, sagte Sabine Horn von der Flüchtlingshilfe Bremen. Und so spielen Esel, Hund, Katze und Hahn die Hauptrollen in dem Buch, das auf Deutsch, Englisch, Arabisch, Russisch und Albanisch erscheint. Übersetzt wurde die Geschichte der Gebrüder Grimm von Ehrenamtlichen, teils mit Migrationshintergrund, und von Flüchtlingen. „Willkommen in Bremen“ erscheint in einer Auflage von 8000 Exemplaren. dpa

Mehr zum Thema:

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

14-Jährige auf dem Schulweg ausgeraubt

14-Jährige auf dem Schulweg ausgeraubt

Kommentare