„CanSat“ in Rotenburg

Bremer Schüler gewinnen Wettbewerb mit Mini-Satelliten

+

Bremen - Bremer Schüler haben mit ihren selbst gebauten Mini-Satelliten einen Raumfahrt-Wettbewerb gewonnen. Die sieben Jungen und Mädchen der Europaschule setzten sich am Freitag gegen neun andere Teams aus fünf Bundesländern durch, wie Dirk Stiefs vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt sagte.

Sie qualifizierten sich damit für den Wettbewerb der Nachwuchs-Satellitenbauer der europäischen Raumfahrtagentur Esa 2018. Die Teams hatten im vierten deutschen„CanSat“-Wettbewerb die Aufgabe, innerhalb von sieben Monaten eine komplette Raumfahrtmission zu entwickeln. In dieser Woche ließen sie ihre Forschungssatelliten in der Größe einer Getränkedose mit einer Rakete in 600 Metern Höhe steigen und an einem Fallschirm zu Boden schweben. dpa

Mini-Satelliten starten in Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Bares für Rares": Das waren die fünf teuersten Schätze

"Bares für Rares": Das waren die fünf teuersten Schätze

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Alles über die Computermaus

Alles über die Computermaus

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Meistgelesene Artikel

Grünkohl als Öl und Praline

Grünkohl als Öl und Praline

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Bremen: Auftakt in Drogenprozess gegen vier Männer

Bremen: Auftakt in Drogenprozess gegen vier Männer

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

Kommentare