Bremer Regierungschef Sieling zum Terror in Paris

"Angriff auf Grundwerte der Demokratie"

+
Bremens Regierungschef Carsten Sieling (SPD).

Bremen - Bremens Regierungschef Carsten Sieling (SPD) hat die Terroranschläge von Paris als „Angriff auf die Grundwerte unserer Demokratie“ bezeichnet.

„Ich bin schockiert und unendlich traurig. Es ist unfassbar“, sagte Sieling am Samstag laut Mitteilung. „Unser Mitgefühl gilt in diesen Stunden unseren französischen Freunden. In Gedanken sind wir bei den Angehörigen der vielen Opfer dieser verabscheuungswürdigen Tat.“

Derweil hat die Bremische Bürgerschaft mitgeteilt, dass am Sonntag das Haus der Bürgerschaft (Am Markt 20) für Begegnungen zum Trauern geöffnet wird. Bürgerschaftspräsident Christian Weber und Dr. Philippe Wellnitz, Direktor des Instituts Français, wollen zu den Menschen sprechen. Im Foyer der Bürgerschaft wird ein Kondolenzbuch ausliegen.
dpa

Mehr zum Thema:

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Kommentare