Täter ergibt sich 

Polizeihund stellt Einbrecher

Bremen - Polizeihund "Brisko" hat in Bremen einen Einbrecher auf einem Firmengelände gestellt.

Der vierbeinige Schnüffler spürte den Täter in der Nacht zum Sonntag zwischen aufgebrochenen Kleinlastern auf und biss ihn leicht ins Bein, teilte die Polizei mit. Ein Wachmann hatte die Beamten alarmiert. Der Einbrecher habe gefüllte Tüten über einen Zaun geworfen, hieß es. Die Einsatzkräfte umstellten das Gelände und ließen "Brisko" los. Der 25 Jahre alte Täter ergab sich daraufhin und wurde festgenommen, er ist der Polizei bereits bekannt. Der Mann hatte schon mehrere Taschen mit Handys, Laptops und Kameras zum Abtransport bereitgestellt. Außer in die Kleinlaster war er auch in zwei Büros eingebrochen.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Grünkohl als Öl und Praline

Grünkohl als Öl und Praline

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Bremen: Auftakt in Drogenprozess gegen vier Männer

Bremen: Auftakt in Drogenprozess gegen vier Männer

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

Kommentare