Ermittlungen wegen Brandstiftung

Nach Brandschaden am Flüchtlingszelt: Polizei sucht mögliche Zeugin

+
Wer kennt diese Frau?

Bremen - An einem noch unbewohnten Großzelt für Flüchtlinge in Blumenthal wurde am 26. September ein Brandschaden entdeckt (wir berichteten). Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und sucht in diesem Zusammenhang nun eine Frau, die eine wichtige Zeugin sein könnte.

Das Zelt, was sich zur Tatzeit noch im Aufbau befand, steht in der Kreinsloger Straße/ Ermlandstraße im Bremer Stadtteil Blumenthal. Die Polizei geht davon aus, dass die versuchte Brandlegung in der Nacht auf den 26. September erfolgt ist. Nun suchen die Ermittler eine Frau, die sich in dieser Nacht von zirka 3 bis 3.20 Uhr an der Star Tankstelle in der Hermann-Fortmann-Straße aufgehalten hat. Möglicherweise kann sie Hinweise zur Tat geben.

Die Frau wird gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 0421-363888  zu melden. Unter dieser Nummer werden auch alle anderen Hinweise entgegen genommen. Die Staatsanwaltschaft Bremen hat für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, eine Belohnung in Höhe von 3.000 Euro ausgesetzt.

Mehr zum Thema:

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Zwei Zweiradfahrer nach Stürzen lebensgefährlich verletzt

Zwei Zweiradfahrer nach Stürzen lebensgefährlich verletzt

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Kommentare