Taten gestanden 

Supermarkt-Räuber schlägt erneut in Walle zu - und wird gefasst 

Bremen - Die Polizei hat den Täter gefasst, der am vergangenen Mittwoch einen Supermarkt in Bremen ausgeraubt haben soll, und nach dem die Beamten per Fotofahndung gesucht hatten. Der 22-Jährige wurde am Mittwoch nach einem Überfall auf eine Bäckerei in Bremen-Walle gestellt.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, betrat der maskierte und mit einem Messer bewaffnete Mann gegen 9.35 Uhr die Filiale in der Waller Heerstraße. Die 24 und 29 Jahre alten Mitarbeiterinnen flüchteten in einen der hinteren Räume. Der Räuber ging hinter den Verkaufstresen und versuchte die Kassenlade zu öffnen. Da ihm dies nicht gelang, flüchtete er mit einem geringen Münzgeldbetrag. 

Bei der sofort eingeleiteten Fahndung stellten Einsatzkräfte den 22-Jährigen in der Neuenburger Straße. In der ersten Vernehmung gestand er neben der aktuellen Tat auch den Raubüberfall auf einen Supermarkt am 14. Februar. Die Polizei hatte daraufhin per Fotofahndung nach dem mutmaßlichen Täter gesucht. 

Ob der Gestellte auch für weitere Taten in Frage kommt, wird jetzt ermittelt, heißt es in der Pressemitteilung. Haftgründe werden derzeit geprüft.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

May hofft trotz Rückschlag in Brüssel auf Brexit-Einigung

May hofft trotz Rückschlag in Brüssel auf Brexit-Einigung

Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof beendet

Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof beendet

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL im Test

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL im Test

GroKo konzentriert sich nach Bayern-Debakel auf Hessen-Wahl

GroKo konzentriert sich nach Bayern-Debakel auf Hessen-Wahl

Meistgelesene Artikel

Von Auto erfasst: 16-Jährige schwer verletzt

Von Auto erfasst: 16-Jährige schwer verletzt

Messerangriff in Gröpelingen: 49-Jährige schwebt in Lebensgefahr

Messerangriff in Gröpelingen: 49-Jährige schwebt in Lebensgefahr

Lkw-Kollision in Woltmershausen: 400 Liter Diesel laufen aus

Lkw-Kollision in Woltmershausen: 400 Liter Diesel laufen aus

Versuchte Brandstiftung in Bremen eventuell politisch motiviert

Versuchte Brandstiftung in Bremen eventuell politisch motiviert

Kommentare