Löscharbeiten dauern an

Feuer auf Bremer Mülldeponie unter Kontrolle

+
Am Samstag stand den ganzen Tag eine große Rauchwolke über Bremen.

Bremen - Die Feuerwehr hat den Großbrand auf einer Bremer Deponie seit Samstagabend unter Kontrolle.

Die Löscharbeiten würden sich aber vermutlich noch den ganzen Sonntag lang hinziehen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen. Die Einsatzkräfte waren in der Nacht damit beschäftigt, die rund 10.000 Kubikmeter brennenden Sperrmülls und Holz mit Radladern auseinanderzuziehen und zu löschen.

Am Samstagmittag war das Feuer aus zunächst ungeklärter Ursache auf dem Hof eines Recyclingunternehmens ausgebrochen. Am Abend hatten die Flammen auf die vom Wetter ausgetrocknete Vegetation um den Hof übergegriffen. Dieses Feuer konnte die Feuerwehr bis zur Nacht löschen.

Zwischenzeitlich war die Rauchentwicklung so hoch, dass die Behörden eine Warnung für alle Autofahrer aussprach, die auf der A27 in Höhe Überseestadt unterwegs waren. Diese Warnung wurde erst im Morgengrauen am Sonntag aufgehoben.

dpa/kom

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu

Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu

Meistgelesene Artikel

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

Polizei klärt Sachbeschädigung im Unibad auf

Polizei klärt Sachbeschädigung im Unibad auf

Verdi-Streik am Flughafen Bremen: Diese Flüge fallen aus - diese Maschinen starten

Verdi-Streik am Flughafen Bremen: Diese Flüge fallen aus - diese Maschinen starten

Erster Spatenstich für Weserquerung der A 281

Erster Spatenstich für Weserquerung der A 281

Kommentare