„Fridays for Future“

Bremer Klima-Protest 3,2 Kilometer lang

Mehr Demonstranten als erwartet kamen zur Bremer Klima-Demo – hier ein Bild aus der Martinistraße.
+
Mehr Demonstranten als erwartet kamen zur Bremer Klima-Demo – hier ein Bild aus der Martinistraße.

Bremen – Mit etwa 3. 000 Teilnehmern hatten die Organisatoren gerechnet, doch dann kamen am Freitag weit mehr Menschen zur Bremer „Fridays-for-Future“-Demonstration.

Die Polizei sprach von zeitweilig 8.000 Teilnehmern, „Fridays for Future“ von etwa 15. 000 Menschen. Der Demo-Zug wurde so lang, dass er vom Friedenstunnel (Rembertistraße) bis zur Obernstraße in der Innenstadt reichte. „Der Aufzug wuchs phasenweise auf eine Länge von 3,2 Kilometern an“, so die Polizei.

Die Demonstranten – viele von ihnen im Schüler- und Studenten-Alter, etliche aber auch älter – zeigten Transparente und riefen Parolen. Der Bremer Ableger des „globalen Klimastreiks“ hatte an der Gustav-Deetjen-Allee begonnen. An der Schlusskundgebung auf den Osterdeichwiesen nahmen noch etwa 6 .000 Menschen teil; die Polizei sperrte den Osterdeich zwischen Tiefer und Sielwall. Der Verkehr wurde deshalb zwischenzeitlich über die Lüneburger Straße umgeleitet. Mittlerweile sind die Sperrungen wieder aufgehoben.

„Während der Demonstration kam es zu keinen nennenswerten Störungen und die Stimmung war ausgesprochen friedlich. Die Mehrheit der Teilnehmer hielt sich an die Abstands- und Hygieneregeln“, so die Polizei nach Demo-Ende.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt

Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt

Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt
Schüsse in Bremer Supermarkt: Räuber versetzt Mitarbeiter in Schock

Schüsse in Bremer Supermarkt: Räuber versetzt Mitarbeiter in Schock

Schüsse in Bremer Supermarkt: Räuber versetzt Mitarbeiter in Schock
Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten
Hochwasser an der Weser: Sturm spült sieben Dixie-Klos ins Wasser

Hochwasser an der Weser: Sturm spült sieben Dixie-Klos ins Wasser

Hochwasser an der Weser: Sturm spült sieben Dixie-Klos ins Wasser

Kommentare