Fahndungsdruck in Bremen zu hoch

Bremer Kennzeichendieb stellt sich

Bremen - Ein 23 Jahre alter Mann hat am Donnerstagmorgen gestanden, das Kennzeichen eines Streifenwagens gestohlen zu haben. Der Mann entschuldigte sich bei der Bundespolizei im Bremer Hauptbahnhof für sein Verhalten, ungeschoren kommt er aber nicht davon.

Die Tat des 23-Jährigen wurde auf Video festgehalten, erinnert die Polizei in einer Mitteilung. Der Fahndungsdruck habe anscheinend so schwer auf dem Täter gelastet, dass er sich den Beamten an der Wache im Hauptbahnhof gestellt hat.

Den Diebstahl habe er aus einer Laune heraus begangen. Erst später sei dem 23-Jährigen bewusst geworden, eine Straftat begangen zu haben. Trotz zahlreicher Entschuldigungen wird er sich für sein Fehlverhalten verantworten müssen. Es wurde eine Strafanzeige gestellt.

ml

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Marvin Köhnken

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

WM: England, Belgien und DFB-Gegner Schweden mit Siegen

WM: England, Belgien und DFB-Gegner Schweden mit Siegen

Kane-Doppelpack zum Sieg: England bezwingt Tunesien 2:1

Kane-Doppelpack zum Sieg: England bezwingt Tunesien 2:1

Belgien siegt nach Startproblemen gegen Panama souverän

Belgien siegt nach Startproblemen gegen Panama souverän

Schweden nach Sieg "glücklich und stolz"

Schweden nach Sieg "glücklich und stolz"

Meistgelesene Artikel

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Auf ehemaligem Bundesbankgelände entstehen 170 Wohnungen

Auf ehemaligem Bundesbankgelände entstehen 170 Wohnungen

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Bahn-Schranke missachtet: Mann zwingt Intercity zur Notbremsung

Bahn-Schranke missachtet: Mann zwingt Intercity zur Notbremsung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.