An der Knochenhauerstraße

Bremer Innenstadt: Die Senkpoller kommen

+

Die Knochenhauerstraße in der Bremer Innenstadt ist seit Mai 2017 Fußgängerzone – jedenfalls ein 150 Meter langer Abschnitt der Straße. Doch trotz der Hinweisschilder fuhren täglich wieder etliche Autos hindurch. Das führte oft zu gefährlichen Situationen, so die Kaufleute, die seit langer Zeit einen versenkbaren Poller am Eingang der Straße gefordert haben.

Nun endlich wurden sie erhört. Am Montag rückte der Bagger an, gleich zwei Senkpoller werden eingebaut. Zudem wird der Radweg in die Mitte der Straße verlegt. Zugleich verschwinden die meisten der Betonpoller vom Straßenrand. Die Arbeiten (Kosten: 100.000 Euro) dauern bis etwa 25. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

China schottet Wuhan und weitere Millionenstädte ab

China schottet Wuhan und weitere Millionenstädte ab

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Bundesinnenministerium verbietet Neonazi-Gruppe "Combat 18"

Bundesinnenministerium verbietet Neonazi-Gruppe "Combat 18"

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

770 Herren, 30 Damen, kein Senatsmitglied: Weiterhin Kritik am Bremer Eiswettfest

770 Herren, 30 Damen, kein Senatsmitglied: Weiterhin Kritik am Bremer Eiswettfest

Gold und Dramatik

Gold und Dramatik

„Sieg Heil“-Rufe im Hauptbahnhof Bremen- Polizei nimmt 26-Jährige fest

„Sieg Heil“-Rufe im Hauptbahnhof Bremen- Polizei nimmt 26-Jährige fest

Kommentare