Bremer Grundschulleiter bekommen mehr Geld

Bremen - Grundschulleiter in Bremen sollen von September an mehr Geld für ihre Arbeit bekommen. Das teilte der Bremer Senat am Freitag in einer Pressemitteilung mit.

Die etwa 200 Leitersollen demnach durchschnittlich rund 150 Euro brutto mehr im Monat bekommen. Damit die höhere Besoldung auch in Kraft treten kann, muss noch das Bremische Besoldungsgesetz geändert werden. Laut Bremer Senat haben sich Finanzsenatorin Karoline Linnert (Grüne) und Bildungssenatorin Eva Quante-Brandt (SPD) aber bereits über das weitere Vorgehen geeinigt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Meistgelesene Artikel

Tanz, Politik und Frauenrechte

Tanz, Politik und Frauenrechte

Viel Stress, keine Einnahmen

Viel Stress, keine Einnahmen

Osterwiese in Bremen wegen Corona-Krise abgesagt

Osterwiese in Bremen wegen Corona-Krise abgesagt

Übersee-Museum: Neuer Leiter für die Handelskunde

Übersee-Museum: Neuer Leiter für die Handelskunde

Kommentare