Fraktionschefs analysieren Bremer Bürgerschaftswahl

Bremen - Einen Tag nach der Bürgerschaftswahl in Bremen setzen die Fraktionschefs der Parteien ihre Analysen fort. Am Montagvormittag findet eine Landespressekonferenz statt.

Björn Tschöpe für die SPD und Matthias Güldner für die Grünen haben deutliche Verluste der rot-grünen Koalition zu erklären, Thomas Röwekamp (CDU) und Kristina Vogt (Linke) können sich über Zuwächse freuen. Die Fraktionsspitzen wollen sich am Montagvormittag in der Bremer Landespressekonferenz äußern. Noch nicht dabei sein werden die Spitzen von FDP und AfD. Nach der amtlichen Hochrechnung erzielt die SPD 32,9 Prozent der Stimmen (-5,7 Prozentpunkte). Die Grünen als größte Verlierer bekommen 15,3 Prozent (-7,2). Zuwächse erzielen die CDU mit 22,6 Prozent (+2,2), die Linke mit 9,2 Prozent (+3,6) und die FDP mit 6,5 Prozent (+4,1). Die AfD erzielt nach der Hochrechnung 5,5 Prozent. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Das ist der neue Opel Crossland X

Das ist der neue Opel Crossland X

Meistgelesene Artikel

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Kommentare