1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bremen

Bremer brutal überfallen und zusammengetreten

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Blaulicht
Die Polizei konnte einen 18-jährigen Tatverdächtigen stellen. (Symbolbild) © David Inderlied/dpa

Zwei junge Männer haben am Dienstagabend einen Bremer brutal überfallen. Sie raubten den Heranwachsenden aus und schlugen und traten auf ihn ein. 

Bremen – Brutaler Überfall in Bremen: Wie die Polizei berichtet, bedrohte ein Duo am Dienstagabend, 8. Februar 2022 ,zunächst einen Heranwachsenden in der Bördestraße in Burglesum mit einem Messer und forderte Bargeld. Obwohl der 18-Jährige der Aufforderung nachkam, attackierten ihn die jungen Männer und traten gegen Kopf und Oberkörper des am Boden Liegenden ein.

Der Verletzte schleppte sich wenig später in eine Polizeiwache. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die weiteren Ermittlungen der Polizei führten zu einem ebenfalls 18 Jahre alten Bremer. „Er wurde vorläufig festgenommen und gab die Tat zu. Die Ermittlungen zu seinem Komplizen dauern an“, so ein Sprecher.

Bremer brutal überfallen und zusammengetreten: Weitere Meldungen aus Bremen

Derzeit ermittelt die Staatsanwaltschaft in Bremen auch gegen einen Krankenpfleger. Er soll zwei Patienten in einem Bremer Krankenhaus getötet haben. Zudem brachte eine versuchte Geldautomatensprengung Anwohner in Lebensgefahr. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare