Versammlung bestätigt 41-Jährigen im Amt

Bremer Baumwollbörse: Hammer bleibt Präsident

Henning Hammer bleibt Präsident der Bremer Baumwollbörse. Die Generalversammlung bestätigte den 41-Jährigen im Amt.

Bremen - Henning Hammer bleibt Präsident der Bremer Baumwollbörse. Der 41-jährige Geschäftsführer der Firma Otto Stadtlander (Bremen) wurde auf der Generalversammlung im Amt bestätigt.

Vizepräsidenten bleiben Ernst Grimmelt (50), geschäftsführender Gesellschafter der Velener Textil-Gesellschaft mit Sitz im westfälischen Velen, Fritz Grobien (59), geschäftsführender Gesellschafter der Bremer Albrecht, Müller-Pearse & Co. Trade KG (Bremen), und Jens Lukaczik (51), geschäftsführender Gesellschafter der Cargo Control Germany, ebenfalls mit Sitz in der Hansestadt.

Der Vorstand setzt sich zusammen aus Rainer Hammer (Otto Stadtlander, Bremen), Martin Kägi (Hermann Bühler AG, Sennhof, Schweiz), Jan Kettelhack (Kettelhack, Rheine) Axel Trede (Cotton Service International, Bremen), Hannes Drolle (Getzner Textil, Bludenz/Österreich) sowie Konrad Schröer (Setex-Textil, Hamminkeln-Dingden am Niederrhein). Letzerer rückt für Lüder Vollers (Berthold Vollers, Bremen) neu in den Vorstand.

Die Bremer Baumwollbörse sieht ihre Aufgabe darin, „das ständig wachsende Innovationspotenzial für Baumwolle bei der Verwendung in bewährten Produkten aber auch bei der Umsetzung neuer Produktideen durch aktive Kommunikation hervorzuheben“. Hammer ergänzt: „Innovation und Fortschritt gelten wie auch in anderen Branchen als Treiber der Baumwollwirtschaft.“

je

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weihnachtsmarkt mit Feuerwerk in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt mit Feuerwerk in Nordwohlde

Tanz-Gala des Ballettstudios Güttel im Ratsgymnasium

Tanz-Gala des Ballettstudios Güttel im Ratsgymnasium

Was sich für Autofahrer und Radler 2018 ändert

Was sich für Autofahrer und Radler 2018 ändert

Wie werde ich Restaurantfachfrau/mann?

Wie werde ich Restaurantfachfrau/mann?

Meistgelesene Artikel

Stahl-Zukunft in Bremen gesichert

Stahl-Zukunft in Bremen gesichert

7.500 Zuschauer feiern „Night of the Proms“ in Bremen

7.500 Zuschauer feiern „Night of the Proms“ in Bremen

Pferdeshow „Apassionata“ kommt mit „Gefährten des Lichts“

Pferdeshow „Apassionata“ kommt mit „Gefährten des Lichts“

Schlagabtausch über Bremens Doppeletat 2018/2019

Schlagabtausch über Bremens Doppeletat 2018/2019

Kommentare