Kaum Frühjahrsaufschwung auf Bremer Arbeitsmarkt

Bremen - Im Land Bremen ist die Zahl der Arbeitslosen im April kaum gesunken. 37.872 Menschen waren ohne Arbeit, 0.1 Prozent weniger als im Vormonat.

Im Vergleich zum April 2014 stieg die Zahl um 620 (1,7 Prozent). Die Arbeitslosenquote lag im April mit 11,1 Prozent knapp über dem Vorjahreswert von 11 Prozent. „Im Land Bremen ist es wie im Vorjahr von März zu April zu einer Seitwärtsbewegung der Arbeitslosigkeit gekommen“, sagte der Chef der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven, Götz von Einem, am Donnerstag. Auf Jahressicht werde es eine moderate Besserung am Arbeitsmarkt geben, sollte sich das wirtschaftliche Wachstum in Deutschland fortsetzen. Neue Stellen im kleinsten Bundesland würden aber erfahrungsgemäß nicht nur mit Arbeitsuchenden aus Bremen besetzt, sondern auch mit Einpendlern aus dem Umland, teilte der Agenturchef mit. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr rettet drei Menschen aus brennendem Wohnhaus

Feuerwehr rettet drei Menschen aus brennendem Wohnhaus

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Kommentare