Kaum Frühjahrsaufschwung auf Bremer Arbeitsmarkt

Bremen - Im Land Bremen ist die Zahl der Arbeitslosen im April kaum gesunken. 37.872 Menschen waren ohne Arbeit, 0.1 Prozent weniger als im Vormonat.

Im Vergleich zum April 2014 stieg die Zahl um 620 (1,7 Prozent). Die Arbeitslosenquote lag im April mit 11,1 Prozent knapp über dem Vorjahreswert von 11 Prozent. „Im Land Bremen ist es wie im Vorjahr von März zu April zu einer Seitwärtsbewegung der Arbeitslosigkeit gekommen“, sagte der Chef der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven, Götz von Einem, am Donnerstag. Auf Jahressicht werde es eine moderate Besserung am Arbeitsmarkt geben, sollte sich das wirtschaftliche Wachstum in Deutschland fortsetzen. Neue Stellen im kleinsten Bundesland würden aber erfahrungsgemäß nicht nur mit Arbeitsuchenden aus Bremen besetzt, sondern auch mit Einpendlern aus dem Umland, teilte der Agenturchef mit. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Kommentare