Bremer AfD-Abgeordnete verlassen Partei

+
Auch der Bremer Landeschef der AfD, Christian Schäfer, erklärte seinen Rücktritt. Foto: Maja Hitij

Bremen - Die Austrittswelle in der AfD erfasst Bremen. Drei Abgeordnete im Bremer Landtag haben angekündigt, die Alternative für Deutschland verlassen zu wollen.

Der Landeschef Christian Schäfer erklärte am Mittwoch außerdem seinen Rücktritt. Er halte eine vertrauensvolle Zusammenarbeit nicht mehr für möglich, teilte er mit. Die AfD ist seit der Wahl im Mai mit vier Abgeordneten in der Bremer Bürgerschaft vertreten. Auf dem Bundesparteitag am Wochenende war Parteigründer Bernd Lucke wüst beschimpft worden. Danach traten massenhaft Mitglieder aus der Partei aus. Die drei ehemaligen AfD-Abgeordneten in Bremen wollen jetzt eine neue parlamentarische Gruppe gründen.

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Meistgelesene Artikel

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Kommentare