Bremer AfD-Abgeordnete verlassen Partei

+
Auch der Bremer Landeschef der AfD, Christian Schäfer, erklärte seinen Rücktritt. Foto: Maja Hitij

Bremen - Die Austrittswelle in der AfD erfasst Bremen. Drei Abgeordnete im Bremer Landtag haben angekündigt, die Alternative für Deutschland verlassen zu wollen.

Der Landeschef Christian Schäfer erklärte am Mittwoch außerdem seinen Rücktritt. Er halte eine vertrauensvolle Zusammenarbeit nicht mehr für möglich, teilte er mit. Die AfD ist seit der Wahl im Mai mit vier Abgeordneten in der Bremer Bürgerschaft vertreten. Auf dem Bundesparteitag am Wochenende war Parteigründer Bernd Lucke wüst beschimpft worden. Danach traten massenhaft Mitglieder aus der Partei aus. Die drei ehemaligen AfD-Abgeordneten in Bremen wollen jetzt eine neue parlamentarische Gruppe gründen.

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Kommentare