Mitgliedschaft in der kurdischen Partei

Zwei PKK-Funktionäre verhaftet

Bremen - Die Polizei hat in Bremen und Berlin zwei Männer verhaftet, weil sie Mitglied in der verbotenen kurdischen Untergrundorganisation PKK sein sollen.

Ein 52-jähriger Mann wurde am Montagnachmittag in Bremen und ein 36-jähriger Mann am Dienstagvormittag in seiner Wohnung in Berlin-Friedrichshain gefasst, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Der erste Mann soll ein sogenannter Gebietsverantwortlicher der PKK in Bremen sein, der zweite soll Geld durch Erpressung von Geschäftsleuten und anderen Menschen beschafft haben. Die Berliner Generalstaatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei ermittelten mehrere Monate lang.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100

Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Meistgelesene Artikel

Bremen: Seniorin erkennt Räuber wieder

Bremen: Seniorin erkennt Räuber wieder

Auto fällt von Hebebühne - Mann tödlich verletzt

Auto fällt von Hebebühne - Mann tödlich verletzt

Höchstgebot für Lloydhof

Höchstgebot für Lloydhof

Team Escape bietet Abenteuer in verschlossenen Räumen

Team Escape bietet Abenteuer in verschlossenen Räumen

Kommentare