Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln

Zwei Frauen (18) wohl von zwei jungen Männern sexuell missbraucht

Bremen - Zwei 18 Jahre alte Frauen aus Bremen sind am Samstagabend mutmaßlich Opfer einer Sexualstraftat geworden. Polizei und Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen.

Die jungen Frauen begleiteten ihren gleichaltrigen Bekannten in dessen Wohnung in den Bremer Westen. Als die Frauen wieder gehen wollten, soll der Mann die Tür abgeschlossen und sie mit einem Messer bedroht haben. Nachts soll er sich an beiden Frauen mehrfach vergewaltigt haben. Ein 18-jähriger Freund des Täters sei ebenfalls in die Wohnung gekommen und soll gegen den Willen eines Opfers sexuelle Handlungen an ihr durchgeführt haben.

Nachdem die Frauen am Sonntag die Wohnung verlassen konnten, gingen sie umgehend zur Polizei. Einsatzkräfte nahmen den 18-jährigen Tatverdächtigen aus Westafrika in seiner Wohnung vorläufig fest. Der junge Mann gehört zu einer Gruppe von Ausländern, die bereits mehrfach durch Straftaten aufgefallen sind.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Kommentare