In Bremen Walle

Wohnmobil brennt bei Schweißarbeiten komplett aus

Bremen - Ein Wohnmobil ist am Donnerstagabend in Bremen Walle bei Schweißarbeiten in Flammen aufgegangen und völlig ausgebrannt. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 46 Jahre alter Mann auf einem Parkplatz an der Auguststraße Schweißarbeiten an einem Wohnmobil ausgeführt. Dabei geriet das Heck in Brand. Der 46-Jährige versuchte vergeblich, das Feuer mit Wasser zu löschen. Das Wohnmobil brannte komplett aus.

Ein VW Passat und der Holzzaun eines Nachbargrundstückes fingen ebenfalls Feuer und wurden leicht beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Meistgelesene Artikel

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Kommentare