Bis 23. Dezember täglich geöffnet

Bremer Weihnachtsmarkt: Alle Infos zu Anreise, Öffnungszeiten & Co.

+
Der Schlachte-Zauber 2019 in Bremen ist eröffnet.

Bremer Weihnachtsmarkt und Schlachte-Zauber zwischen Weserufer und Marktplatz sind vom 25. November bis 23. Dezember 2019 geöffnet. Rund drei Millionen Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland lassen sich jedes Jahr in Bremen in vorweihnachtliche Stimmung versetzen.

  • Weihnachtsmarkt und Schlachtezauber in Bremen eröffnet
  • Marktplatz, Dom und Schlachte sind weihnachtlich geschmückt
  • Winterfantasien nehmen Besucher auf Traumreise mit

Wenn die Adventszeit naht, tauchen die Gassen und Plätze zwischen Marktplatz, Dom und Schlachte in der Dämmerung in ein zauberhaftes Lichtermeer. Aber auch in der Lloyd-Passage beginnt der traditionelle Weihnachtsmarkt. Ob man sich trifft, um einen Glühwein, eine Feuerzangenbowle zu trinken, oder eine Bratwurst zu essen - es ist für viele Besucher einiges geboten. Auch eine Runde im Kinderkarussell oder im historischen Riesenrad wartet auf die Besucher.

Wer ein Weihnachtsgeschenk finden möchte oder Deko-Ideen für die eigene Wohnung sucht, kann an den rund 170 Ständen in der Bremer Innenstadt fündig werden - von Kerzen über Schmuck bis hin zu süßen Köstlichkeiten und Kleidung.

Weihnachtsmarkt in Lloyd-Passage Bremen gestartet

Das geschmückte Weihnachtsdorf mit den roten Häuschen vereint auf 250 Metern „Süßes, Kuscheliges, Heißes und Herzhaftes“, so eine Sprecherin. Mit Postkarten, Bechern, Kalendern und Kunstdrucken ist die Bremer Illustratorin Tini Emde in der Passage erstmals dabei. 

Das Hüttendorf in der Lloyd-Passage bleibt bis zum 30. Dezember stehen. Die Buden in der Passage öffnen montags bis donnerstags in der Zeit von 10 bis 20.30 Uhr, freitags und sonnabends von 10 bis 22 (!) Uhr sowie sonntags von 12 bis 19 Uhr. Heiligabend: 10 bis 14 Uhr; 25. und 26. Dezember: geschlossen. (kuz)

Weihnachtsmarkt Bremen täglich geöffnet

Der Bremer Weihnachtsmarkt wird am Montag, 25. November um 16 Uhr mit einer Feierstunde im Dom St. Petri eröffnet. Dompastorin Ingrid Witte begrüßt dabei alle Gäste und Schausteller. Die Mädchenkantorei des Doms begleitet die Eröffnung musikalisch. Der Eintritt ist frei. 

Den offiziellen Start für 29 Tage Weihnachtsmarkt gibt der Präsident der Bremischen Bürgerschaft, Frank Imhoff, im Anschluss - dann schaltet er die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft ein.

Lesen Sie auch: Alle Infos zum Findorffer Winterdorf

Ein besonderes Highlight zum Weihnachtsmarkt 2019 sind die Winterfantasien. Fünf Fantasiewesen mit beleuchteten Gewändern auf Stelzen und musikalischer Begleitung wandeln jeden Freitag (29.11., 6.12., 13.12., 20.12.) von 18 bis circa 20 Uhr zwischen den Buden und Karussells und nehmen die Gäste mit auf eine Traumreise. Mit ihren magischen Figuren verzaubert Stelzen-Art aus Bremen seit 2001 die Besucher des Weihnachtsmarkts.

Der 16. Schlachte-Zauber in Bremen täglich offen

Am Ufer der Weser lädt der 16. Schlachte-Zauber zum Bummeln und Einkehren ein. Bei deftigen Speisen und wohlriechenden Getränken entführt der Budenzauber die Besucher in ein wohliges Ambiente. Rund 100 Holzhütten mit den unterschiedlichsten Angeboten warten auf ihre Gäste.

Schlachte-Zauber-Eröffnung mit Feuerwerk

Das Dorf der Freibeuter lässt mittelalterliches Flair aufkommen. Die Händler und Gaukler sind dementsprechend gekleidet und verlangen Taler von den Kunden. Hier wird an die Schlachte erinnert, die einst ein wichtiger Handelsplatz der Hansestadt darstellte.Der Schlachte-Zauber gehört definitiv zu den ungewöhnlichsten und urigsten Weihnachtsmärkten in Deutschland.

Auf einer großen Bühne in der Mitte des Schlachte-Zauber wird ein abwechslungsreiches Programm angeboten. Das Eröffnungsspektakel mit Schauspiel und Feuerwerk auf der Weser startet am Montag, 25. November um 18 Uhr.

Eröffnung 2019: Schlachte-Zauber in Bremen

Die Öffnungszeiten: Bremer Weihnachtsmarkt und Schlachte-Zauber

Der Bremer Weihnachtsmarkt ist montags bis donnerstags von 10 bis 20.30 Uhr geöffnet und lädt zum Adventsbummel ein. Freitags und samstags bleiben die Stände von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Am Sonntag ist der Markt von 11 bis 20.30 Uhr geöffnet.

Der Schlachte-Zauber ist von Montag bis Donnerstag und am Sonntag von 11 bis 20.30 Uhr geöffnet. Am Freitag und Samstag bleiben die Buden bis 21 Uhr offen.

Weihnachtsmarkt und Schlachte-Zauber in Bremen

In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
In Bremen wurden am Montag die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet. Am Abend begann an der Weser mit Schauspiel und Feuerwerk der Schlachtezauber. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze

Das Programm: Weihnachtsmarkt Bremen

Bremer Weihnachtsmarkt

Jeden Tag um 16 Uhr (beginnend ab Dienstag, 26. November): Der Weihnachtsmann schaut im Häuschen am Brautportal neben dem Dom vorbei. Nur am 1. und 2. Advent (Sonntag, 1. und 8. Dezember) bleibt die Hütte geschlossen.

Freitags, 29. November und 6.+13.+20. Dezember, 18 bis circa 20 Uhr: Winterfantasien auf dem Marktgelände. Fünf Fantasiewesen mit beleuchteten Gewändern auf Stelzen wandeln zwischen den Ständen hin und her.

Samstags, 30. November und 7.+14.+21. Dezember und sonntags, 1.+8.+15.+22. Dezember, 18 Uhr: Turmbläser spielen bekannte Weihnachtslieder vom Rathausbalkon.

Das Programm: Schlachte-Zauber

Dienstag, 26. November + Montag, 16. Dezember: 

Felix Stein, ein Bremer Junge, der im Bremer Umland wohnt, tritt als Elvis Tribute Artist auf. Schlachte, Teerhofbühne, 16 Uhr

Mittwoch, 27. November + 12. Dezember: Ellen Grey und Michael Brinker garnieren ihr Programm „Fernbeziehung“ mit witzigen, ehrlichen und manchmal ein kleines bisschen bösen Geschichten aus dem Alltag. Schlachte, Teerhofbühne, 16 Uhr

Donnerstag, 28. November + Dienstag, 17. Dezember: Malte, der immer freudige Fahrensmann und Moritatensänger, hat deinen Blick auf das vergangene Bremer Jahr im Reisegepäck. Schlachte, Teerhofbühne, 16 Uhr

Sonntag, 1. Dezember: MessiaSASAmbura – Oratorium nach Georg Friedrich Händel für Chor und Instrumente von Maximilian Guth. Kulturkirche St. Stephani Bremen, Stephanikirchhof, 15.30 und 19.30 Uhr.

Montag + Dienstag, 2. und 3. Dezember: Die Vocalartisten vom HafenRevueTheater bringen fantastischen Gesang, Esprit und beeindruckende Darstellungen auf die Bühne.

Mittwoch, 4.+11.+.18. Dezember: Der Shantychor Bremen-Mahndorf, der Capstan Shanty Chor und der Shanty Chor Spaden treten jeweils an einem Mittwoch auf. Schlachte, Teerhofbühne, 16 Uhr.

Donnerstag, 5. Dezember: Die Schnieke Deern präsentiert rockiges und maritimes vom Feinsten. Schlachte, Teerhofbühne, 16 Uhr

Freitag, 6. Dezember: Porträtkonzert – Dem Bremer Komponisten Erwin Koch-Raphael zum 70. Geburtstag. Kulturkirche St. Stephani Bremen, Stephanikirchhof, 20 Uhr

Samstag, 7. Dezember: Kirchenführung - „Durch die Geheimnisse von St. Stephani – im Wandel der Zeit“. Kulturkirche St. Stephani Bremen, Stephanikirchhof, 11.30 Uhr

Sonntag, 8. Dezember: Kulturgottesdienst zum Advent – Sehnsucht nach dem ganz Anderen. Kulturkirche St. Stephani Bremen, Stephanikirchhof, 18 Uhr

Montag, 9. Dezember: SimSalaSing zaubert für mit A-Cappela-Gesang winterlich, gemütliche Stimmung an die Schlachte. Schlachte, Teerhofbühne, 17 Uhr

Dienstag, 10. Dezember: Die Lucia-Sängerinnen und Sänger präsentieren mit ihrem wunderschönen Gesang eine schwedische Tradition. Schlachte, Teerhofbühne, 19 Uhr

Samstag, 14. Dezember: Weihnachtskonzert mit dem Chor und Posaunenchor St. Martini. Eintritt frei. Ev. Kirchengemeinde St. Martini, Martinikirchhof 3, 17 Uhr

Sonntag, 15. Dezember: Sonntagsmatinee Blickwechsel „spezial“ mit Klaben und Kaffee zu „Schloss Rosmersholm“ nach Henrik Ibsen. Kulturkirche St. Stephani Bremen, Stephanikirchhof, 11.30 Uhr

Donnerstag, 19. Dezember: Bläserklassenorchester der St. Johannis Schule. Schlachte, Teerhofbühne, 16 Uhr

Freitag, 20. Dezember: Es kommt ein Schiff - Weihnachtlich-besinnliche Musik zum Zuhören und Mitsingen bei Kerzenschein und Punsch. Kulturkirche St. Stephani Bremen, Stephanikirchhof, 20 Uhr

Zudem werden verschiedene Bootsfahrten über die Weser entlang des Schlachte-Zaubers angeboten.

Kostenfreies WLAN in der Bremer Innenstadt

Suchen Sie einfach das Netz „Free-Key Bremen“ und verbinden Ihr Gerät damit. Dann müssen nur noch die AGBs akzeptiert werden, schon können Sie lossurfen.

Smartphone-Akku leer? Ab an die Ladestation

Mal eben einen Instagram- oder Facebook-Post absetzen, doch der Akku ist leer? Kein Problem! Bremens erste Smartphone-Ladestation am SWB-Shop am Wall/Sögestraße bietet kostenlosen Energienachschub für das Smartphone.

Sicherheit auf dem Weihnachtsmarkt Bremen

Neben Fußstreifen der Polizei Bremen wird auch ein privater Sicherheitsdienst eingesetzt, um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten. Die Polizei steht generell im Austausch mit anderen Sicherheitsbehörden und den Marktbetreibern, um die aktuelle Situation zu bewerten.

Besondere Vorsicht ist vor Taschendieben geboten, die im Gedränge auf Beutefang gehen. Die Bremer Polizei gibt folgende Tipps: Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie benötigt wird. Wertgegenstände sollten in Innentaschen verstaut sein. Jeder Diebstahl sollte angezeigt werden.

Die Polizei rät allen Besuchern außerdem: Wenn Sie sich in einer bedrohlichen Situation befinden oder körperlich bedrängt werden, machen Sie durch lautes Schreien aufmerksam und versuchen Sie, Unbeteiligte zur Hilfeleistung aufzufordern. Verständigen Sie umgehend die Polizei via Notruf 110.

Die Anreise mit Auto, Bahn, Fernbus und Flugzeug

Der Bremer Weihnachtsmarkt findet mitten in der Innenstadt statt. Er erstreckt sich vom Marktplatz bis zur Schlachte an der Weser.

Anfahrt mit dem Auto

Autofahrer sollten einfach den Hinweisschildern ins Bremer Zentrum folgen. Der Veranstalter weist darauf hin, dass es keine Parkmöglichkeiten direkt am Marktgelände gibt. Wildes Parken werde durch Abschleppen rigoros geahndet.

In der Umgebung stehen mehrere Parkhäuser zur Verfügung, zum Beispiel am Domshof und an der Martinistraße. Auch in direkter Umgebung des nahegelegenen Hauptbahnhofs gibt es weitere Parkhäuser. Eine Übersicht des Parkhaus-Betreibers Brepark finden Sie hier.

Etwas außerhalb des Stadtzentrums, rund vier Kilometer entfernt, können Autofahrer ihr Fahrzeug sicher auf einem großen Parkplatz abstellen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln der BSAG in die Innenstadt fahren. Die Gebühr beträgt fünf Euro pro Tag. Alle Informationen finden Sie unter www.parkandflybremen.de.

Die Anreise mit der Bahn

Der Bremer Hauptbahnhof ist einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Norddeutschland. Er wird sowohl von Fernverkehrszügen (ICE, IC, EC) als auch von vielen Regionalzügen (RE, RB) angefahren. So kommen Sie schnell von Osnabrück, Hamburg und Hannover in die Bremer Innenstadt. Alle Infos zu Reiseverbindungen gibt es unter www.bahn.de.

Am Bahnhofsvorplatz können Reisende in die Bahnen und Busse der BSAG einsteigen, um schnell in die Innenstadt (Haltestelle: Domsheide) zu gelangen. Zu Fuß dauert der Weg vom Hauptbahnhof zum Markt etwa zehn Minuten.

Die Anreise mit dem Fernbus

Eine preisgünstige Anreise ist auch mit dem Fernbus möglich. Der ZOB befindet sich neben dem Hauptbahnhof am Breitenweg und vor dem Cinemaxx.

Der Anbieter Flixbus bringt Fahrgäste zum Beispiel aus Berlin, Hamburg oder Münster direkt in die Hansestadt an der Weser.

Die Anreise mit dem Flugzeug

Vom Bremer Flughafen gelangt man in nur zehn Minuten mit der Straßenbahn der Linie 6 in die Innenstadt. Direkte Verbindungen gibt es von den Drehkreuzen Frankfurt, München und Amsterdam nach Bremen. Auch von Stuttgart und weiteren europäischen Flughäfen gibt es Direktflüge nach Bremen.

Übernachtungen in Bremen

Bremen bietet eine große Bandbreite an Hotels, Hostels und Pensionen - von luxuriös bis einfach und gemütlich. Einen Überblick mit zahlreichen Angeboten bietet die Bremer Touristik-Zentrale.

Der Bremer Weihnachtsmarkt 2016

Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ha rald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Bremer Weihnachtsmarkt und der "Schlachte-Zauber" wurden am Montag eröffnet. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze

Zusammengestellt von Jan Wiewelhove.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Meistgelesene Artikel

Kamikaze-Spritztour durch Bremen: Betrunkene Honda-Fahrerin rammt mehrere Autos

Kamikaze-Spritztour durch Bremen: Betrunkene Honda-Fahrerin rammt mehrere Autos

Neue Polizeiwache am Bremer Hauptbahnhof eröffnet: Mehr Sicherheit für Bürger

Neue Polizeiwache am Bremer Hauptbahnhof eröffnet: Mehr Sicherheit für Bürger

Volle Hütte: 8000 Menschen feiern „Quotenfete“

Volle Hütte: 8000 Menschen feiern „Quotenfete“

Nach Abschiebung: Ibrahim Miri kündigt Seehofer Rückkehr nach Bremen an

Nach Abschiebung: Ibrahim Miri kündigt Seehofer Rückkehr nach Bremen an

Kommentare