Zu viel Bewegung vermeiden

Bremer Umweltressort ruft Ozon-Warnung aus

Bremen - Das Bremer Umweltressort hat für das Wochenende vorsorglich eine Ozon-Warnung ausgesprochen. 

Von sportlichen Aktivitäten wird abgeraten und unnötiges Autofahren sollte unterlassen werden. Außerdem sollten ozonempfindliche Menschen ungewohnte körperliche Tätigkeiten im Freien vermeiden. Grund für die Warnung ist, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit die Ozonwarnwerte von 180 Mikrogramm pro Kubikmeter in der Luft überschritten werden.

In Niedersachsen ist nicht erkennbar, dass der Ozon-Wert die Grenze am Wochenende überschreitet, wie eine Sprecherin des Umweltministeriums sagte. Warnungen würden hier nur ausgesprochen, wenn der Wert von 180 Mikrogramm überschritten wird, sagte Andreas Hainsch von der Zentralen Unterstützungsstelle Luft, Lärm und Gefahrstoffe.

Ozon kann in größeren Mengen zu Reizungen der Atemwege, Husten, Kopfschmerzen und Atembeschwerden bis hin zu Einschränkungen der Lungenfunktion und Lungenkrankheiten führen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

In diesen Berufen winken hohe Gehälter

In diesen Berufen winken hohe Gehälter

Wann lohnt sich eine Umschulung?

Wann lohnt sich eine Umschulung?

Die Modetrends für Kinder 2019

Die Modetrends für Kinder 2019

Wie werde ich Leichtflugzeugbauer/in?

Wie werde ich Leichtflugzeugbauer/in?

Meistgelesene Artikel

Liebe, Hits und Partystimmung

Liebe, Hits und Partystimmung

Patient tritt Rettungsassistent krankenhausreif - Epilepsieanfall?

Patient tritt Rettungsassistent krankenhausreif - Epilepsieanfall?

Trauriger Bremer Spitzenwert: DB-Regionalzüge kommen oft zu spät

Trauriger Bremer Spitzenwert: DB-Regionalzüge kommen oft zu spät

Bremer Ordnungsdienst zieht nach einem halben Jahr im Einsatz eine positive Bilanz

Bremer Ordnungsdienst zieht nach einem halben Jahr im Einsatz eine positive Bilanz

Kommentare