Coronavirus-Pandemie

Warnstufe 0 in Bremen: Weg mit der Maske – diese Corona-Freiheiten gibt es ab sofort

Eine Schutzmaske liegt in der Innenstadt in Bremen auf dem Boden.
+
Ab Donnerstag gilt in Bremen die Corona-Warnstufe 0. Damit entfällt in vielen Bereichen die Pflicht zum Tragen einer Maske. (Symbolbild)

Weil in der Stadt Bremen die Infektionslage derzeit stabil ist, hat der Senat beschlossen, die Corona-Warnstufe 0 auszurufen. Damit fallen viele Beschränkungen.

Bremen/Hannover – „Sowohl das Infektionsgeschehen, als auch die Situation in den Krankenhäusern in der Stadt Bremen ist in den vergangenen Tagen weiterhin stabil geblieben. Wir halten es deswegen für angebracht, in die Basisstufe 0 zu wechseln.“ Bremens Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Die Linke) zeigte sich Dienstagnachmittag, 12. Oktober 2021, zuversichtlich, nach dem Senatsbeschluss der Freien Hansestadt Bremen, dass man das Corona-Infektionsgeschehen weiterhin im Griff hat. Somit gibt es Corona-Lockerungen in Bremen und die Warnstufe 0 gilt ab Donnerstag, 14. Oktober 2021, in der Stadtgemeinde.

Corona-Regeln in Bremen: Das gilt jetzt

„Selbstverständlich werden wir die Lage weiterhin eng begleiten und schnell reagieren, sollte es notwendig sein“, betonte Bernhard weiter. Durch den Beschluss des Senats werden aktuell bestehende Einschränkungen entfallen. In der Stadt Bremerhaven bleibt weiterhin die Corona-Warnstufe 2 bestehen, die der Magistrat bereits in der vergangenen Woche beschlossen hatte. Ganz so, wie es in der Corona-Verordnung des Landes Bremen zum 1. Oktober 2021 beschlossen wurde und es Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) in einer Regierungserklärung angekündigt hatte.

Ab Donnerstag gilt Corona-Warnstufe 0 in Bremen: Neue Regeln gelten für mindestens sieben Tage

Somit kann ab Donnerstag wieder in vielen Bereichen beispielsweise auf die Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden – etwa in Restaurants, Bars, Kneipen oder Diskotheken. Einzige Voraussetzung ist, dass ein Hygiene- und Schutzkonzept vorliegen muss. Wie beispielsweise bei Werder Bremen, das Dank eines Hygienekonzepts auf die 2G-Regel* setzen und das Stadion wieder bis auf den letzten Platz befüllen darf.

Stadt in Deutschland:Bremen
Fläche:325,56 Quadratkilometer
Einwohner:566.573 (Stand: 31. Dezember 2020)
Bürgermeister:Andreas Bovenschulte (SPD)

Die Warnstufe 0 gilt ab Donnerstag für mindestens sieben aufeinander folgende Tage. Vor erneuter Ausrufung der Warnstufe 1 muss nun die Hospitalisierungsinzidenz fünf Tage hintereinander über dem Wert von drei liegen. Nach der Entscheidung des Senats müssen dann noch einmal zwei Tage ins Land ziehen, bevor die Warnstufe auch tatsächlich wirksam wird.

In der Basisstufe 0 gelten folgende Regeln:

  • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Öffentlichen Personenverkehr, in Verkaufsstätten in geschlossenen Räumen und bei Großveranstaltungen ab 5.000 Personen
  • Keine Kapazitätsbeschränkungen für Veranstaltungen. Ein Hygiene- und Schutzkonzept muss vorgelegt werden
  • Für Großveranstaltungen ab 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gilt die 3G-Regel mit den bekannten Schutzauflagen
  • Außerdem sollen die AHAL-Regeln angewendet werden. Dazu wird empfohlen einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten, Hygienemaßnahmen umzusetzen und regelmäßig zu lüften.

Aktuell gibt es in der Stadtgemeinde Bremen am Mittwoch, 13. Oktober 2021, 840 aktive Coronainfektionen. Das sind immerhin 38 weniger als noch am Vortag. Bis zum heutigen Tag hat es in Bremen 27.492 Covid-19-Infektionen gegeben, was 70 mehr sind als noch am Dienstag, 12. Oktober 2021. Verstorben sind in der Stadt Bremen bisher 396 Menschen. Dies alles zusammen entspricht einer 7-Tage-Inzindenz von 65,8 und einer Hospitalisierungsinzidenz von 2,47 für die Stadt Bremen.

In Bremerhaven liegt die 7-Tage-Inzidenz aktuell bei 246,6, was 594 aktiven Infektionen in der Stadtgemeinde entspricht. Somit hat es bis jetzt in Bremerhaven insgesamt 6.545 Coronainfektionen gegeben. An oder mit Corona sind in Bremerhaven 119 Menschen verstorben. Aktuell hat die Stadtgemeinde eine Hospitalisierungsinzidenz von 7,04. Dies ergibt eine 7-Tage-Inzidenz für das gesamte Land Bremen von 96,0.

Auch Niedersachsen kämpft weiter mit der Corona-Pandemie. Derzeit herrscht dort eine 7-Tage-Inzidenz von 42,1, was einer Hospitalisierungsinzidenz von 2,2 (Vortag 2,3) entspricht. Bis zum heutigen Tage sind in Niedersachsen 6009 Menschen an oder mit Corona verstorben. * kreiszeitung.de und deichstube.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“
Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt

Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt

Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz
Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Kommentare