Kripo-Ermittlungen laufen

Feuerwehr rettet drei Menschen aus brennendem Wohnhaus

+
Bei dem Brand in Walle sind drei Menschen verletzt worden.

Bremen - Die Bremer Feuerwehr hat am Montagabend in Walle drei Menschen aus einem brennenden Wohnhaus gerettet. Insgesamt waren knapp 50 Feuerwehrleute an dem Einsatz beteiligt. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.

Gleich mehrere Anrufer hatten den Rettungskräften am Montagabend gegen 22.40 Uhr ein Feuer in der Waller Heerstraße gemeldet. Als die Feuerwehr am zweigeschossigen Wohnhaus eintraf, brannte es im ausgebauten Dachgeschoss. Weitere Feuerwehren und die Rettungsleitstelle wurden alarmiert. Nach Angaben eines Feuerwehr hatten die Flammen bereits auf den Dachstuhl übergegriffen und drohten, sich weiter auszubreiten.

Unter schwerem Atemschutz brachten die Feuerwehrleute mehrere Drehleitern in Stellung, da sich Personen im Haus aufhielten. Für die umfassenden Einsatzmaßnahmen musste die Oberleitung der Straßenbahnlinie abgeschaltet, der Verkehr umgeleitet werden, wie es weiter heißt.

Die Feuerwehr rettete drei Menschen mit dem Verdacht auf Rauchvergiftung aus dem Gebäude. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt. Mehrere Trupps bekämpften unterdessen das Feuer. Teile der Dachhaut mussten dafür aufgenommen werden.

Kurz vor 23.30 Uhr hatten die Einsatzkräfte das Feuer „in der Gewalt“, wie der Sprecher sagte, eine Viertelstunde später war der Brand gelöscht. Die Aufräumarbeiten dauerten noch mehr als eine Stunde an. Insgesamt waren 49 Kräfte mit 14 Fahrzeugen am Einsatz beteiligt. Die Ursache fürs Feuer ist noch ungeklärt, die Kripo hat Ermittlungen aufgenommen. 

gn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen: Ansturm im Funkhaus

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen: Ansturm im Funkhaus

Friedens-Buddha in Botanika: Kein Platz für negative Energie

Friedens-Buddha in Botanika: Kein Platz für negative Energie

Vom Bremspedal abgerutscht: 67-Jähriger kracht gegen Hauswand

Vom Bremspedal abgerutscht: 67-Jähriger kracht gegen Hauswand

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Kommentare