Sondersitzung der Bürgerschaft / Inzidenzwert sinkt weiter

Bremen verschickt erste Impf-Einladungen

Ein Desinfektionsgerät steht in einer großen Halle.
+
Sondersitzung: Die Bremische Bürgerschaft debattiert am Freitag in der Stadthalle.

Die neuen Corona-Regelungen bringen das Parlament aufs Tapet. Die Bürgerschaft trifft sich Freitag zur Sondersitzung.

  • Grünen befürworten „Homeoffice, wo immer es geht“.
  • Diakonie fordert kostenlose medizinische Masken.
  • 116 Neuinfektionen im Land Bremen,

Bremen – Noch ist unklar, wie es in den nächsten Wochen an den Bremer Schulen weitergeht. Der rot-grün-rote Senat muss entscheiden, ob er beim bisherigen Kurs bleiben will oder weniger Kinder Unterricht vor Ort kommen sollen. Bislang sind die Schulen in Bremen geöffnet. Die Präsenzpflicht allerdings ist aufgehoben. Das heißt: Kein Kind ist verpflichtet, zum Lernen in die Schule zu gehen.

Über das Schulthema und die über die neuen Corona-Regelungen debattieren die Abgeordneten der Bremischen Bürgerschaft am Freitag, 22. Januar, in einer Sondersitzung des Parlaments. Die beginnt um 10 Uhr in der Stadthalle (ÖVB-Arena).

„Homeoffice, wo immer es geht“ muss aus Sicht der Bremer Grünen-Fraktion „angesichts der weiterhin zu hohen Infektionszahlen und der deutlich infektiöseren Virus-Mutationen das Gebot der kommenden Monate sein“. Die Grünen fordern den Senat auf, zügig einen „Sicher-Arbeiten-Gipfel“ einzuberufen. „In der zweiten Corona-Welle sind viel zu viele Büros offen, die es nicht sein müssten“, sagte Fraktionsvize Henrike Müller. „Unnötige Anwesenheitsverpflichtungen verlängern den Lockdown und führen zu mehr Erkrankungen.“

„Pandemie-Blocker“

Auch Ingo Schierenbeck, Hauptgeschäftsführer der Arbeitnehmerkammer, sagt: „In der aktuellen Situation ist das Arbeiten von zu Hause ein echter Pandemie-Blocker.“ Homeoffice helfe, die Verbreitung des Virus einzudämmen, so Schierenbeck. Er ergänzt: „Studien belegen, dass Beschäftigte zu Hause nicht weniger arbeiten.“

Angesichts der verschärften Maskenpflicht hat die Diakonie in Bremen kostenlose medizinische Masken oder einen finanziellen Ausgleich für bedürftige, einkommensarme und wohnungslose Menschen gefordert. „Alles andere wäre eine starke Benachteiligung und ein gesundheitliches Risiko für die Betroffenen“, sagte Bremens Landesdiakoniepastor Manfred Meyer.

Der Senat beabsichtigt, alle Bremer im Erwachsenenalter kostenlos mit FFP-2-Masken zu versorgen, sagte Lukas Fuhrmann, Sprecher des Gesundheitsressorts. Wie die Verteilung funktionieren soll, darüber will die Landesregierung am Donnerstag entscheiden.

Im Land Bremen wurden bislang insgesamt 13 036 Personen geimpft. 720 davon haben bereits eine zweite Impfung erhalten. Das Gesundheitsressort hat am Mittwoch die ersten 5 820 Briefe an Über-90-Jährige in Bremen versandt, um sie zur Impfung gegen das Covid-19-Virus einzuladen. Die ersten Termine für eine Impfung im Impfzentrum auf der Bürgerweide ab Anfang nächster Woche seien bereits vereinbart worden, so Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke).

Ein weiteres Corona-Todesopfer

Das Gesundheitsamt hat unterdessen am Mittwoch für das Land Bremen 116 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet, 26 weniger als vor einer  Woche. Davon entfallen 21 auf Bremerhaven. Zudem wurde in der Stadt Bremen ein weiteres Corona-Todesopfer registriert. Damit ist die Zahl der Menschen, die seit Beginn der Pandemie im kleinsten Bundesland mit oder an Corona gestorben sind, auf 240 gestiegen. Aktiv infiziert sind derzeit 1 085 Bremer und Bremerhavener (plus 42). Die Inzidenzwerte sind in Bremen auf bei 71,5 gesunken und in Bremerhaven auf 82,4 gestiegen. In den Kliniken werden aktuell 167  Personen (plus 39) stationär versorgt, von denen 50 nicht im Land Bremen wohnen. 31  Corona-Patienten liegen auf Intensivstationen, 19 werden beatmet.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

«Let's Dance»: Fußballer hängt «Mr. Tagesschau» ab

«Let's Dance»: Fußballer hängt «Mr. Tagesschau» ab

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Meistgelesene Artikel

Angriff in der Neustadt: Jugendlicher eilt kleinem Bruder zur Hilfe und wird brutal zusammengeschlagen

Angriff in der Neustadt: Jugendlicher eilt kleinem Bruder zur Hilfe und wird brutal zusammengeschlagen

Angriff in der Neustadt: Jugendlicher eilt kleinem Bruder zur Hilfe und wird brutal zusammengeschlagen
Kraftlos und ohne Geschmackssinn: „Corona hat mein Leben erschüttert“

Kraftlos und ohne Geschmackssinn: „Corona hat mein Leben erschüttert“

Kraftlos und ohne Geschmackssinn: „Corona hat mein Leben erschüttert“
Vier Bremer Videos zeigen die „Poesie der Pandemie“

Vier Bremer Videos zeigen die „Poesie der Pandemie“

Vier Bremer Videos zeigen die „Poesie der Pandemie“
Nach dem Lockdown: Chaos zur Wiedereröffnung?

Nach dem Lockdown: Chaos zur Wiedereröffnung?

Nach dem Lockdown: Chaos zur Wiedereröffnung?

Kommentare