Vom Dienst suspendiert

Ermittlungen gegen Polizeibeamten

Bremen - Ein Mitarbeiter der Polizei steht im Verdacht, im Juli bei einem Einbruch in Bremen beteiligt gewesen zu sein. Es wurden strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet.

Durch ein Fahndungsfoto im polizeiinternen Netz gab es Hinweise der eigenen Kollegen, der Fall wurde an die Ermittler übergeben.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde er von Kollegen mit einem bekannten Straftäters gesehen - der Verdacht erhärtete sich, so dass beide vernommen wurden.

Der 25-Jährige wurde mit sofortiger Wirkung vom Dienst suspendiert,  ihm wurden Dienstausweis und Waffe abgenommen  Polizeivizepräsident Dirk Fasse: "Wir alle sind entsetzt über die bekannt geworden Vorwürfe und reagierten sofort. Die Hinweise aus der Kollegenschaft und ihr konsequentes Verhalten bewerte ich positiv."

Die strafrechtlichen Ermittlungen werden vom Referat Interne Ermittlungen des Innensenators in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bremen durchgeführt.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Kommentare