Keine Verletzten

Unbekannte werfen Brandsätze in Wettbüro und Restaurant in Vegesack

+

Unbekannte haben Brandsätze in ein Wettbüro und in ein Restaurant in Bremen-Vegesack geworfen. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung und sucht nach Zeugen.

Bremen - Beide Betriebe befinden sich in einem Haus an der Straße „Zur Vegesacker Fähre“. Gegen 1.30 Uhr in der Nacht zu Montag schlugen die Unbekannten zunächst die Eingangstürscheiben ein und warfen jeweils einen Brandsatz hinein. 

Polizei und Feuerwehr trafen schnell ein und evakuierten vorsorglich die Bewohner des Geschäfts- und Wohnhauses. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die beiden Brände austreten, es entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Brandsätze in Vegesack: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei fragt: „Wer hat in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Straße Zur Vegesacker Fähre verdächtige Beobachtungen gemacht?“ Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefo 0421/3623888 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

770 Herren, 30 Damen, kein Senatsmitglied: Weiterhin Kritik am Bremer Eiswettfest

770 Herren, 30 Damen, kein Senatsmitglied: Weiterhin Kritik am Bremer Eiswettfest

Gold und Dramatik

Gold und Dramatik

„Sieg Heil“-Rufe im Hauptbahnhof Bremen- Polizei nimmt 26-Jährige fest

„Sieg Heil“-Rufe im Hauptbahnhof Bremen- Polizei nimmt 26-Jährige fest

Kommentare